Harnam

Die Volkstanzgruppe „Harnam“ (poln.: Zespół Tańca Ludowego "Harnam") ist eines der ältesten polnischen Volkstanzensembles. Harnam entstand im Jahre 1947. Ihre Gründerin war Jadwiga Hryniewiecka. Der Sitz befindet sich im Gelände des „Weiße Fabrik-Komplex“ in Łódź.



Geschichte




Die Gruppe entstand bei Textilindustriell Fabrik Nr. 8 patr. Szymon Harnam in Łódź. Jadwiga Hryniewiecka war künstlerische Leiterin und Choreographin bis 1978, danach waren ihre Schüler Sławomir Mazurkiewicz (1979–1990) und Maria Kryńska (1990–2008) künstlerische Leiter. Maria Kryńska und Krzysztof Sitkowski gegründet im 1994 Therapie Studio für Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom, welches funktionierte bis 2008. Im 2008 ging Harnam in die Strukturen des Puppentheaters „Arlekin“. Joanna Formańska wurde Manager der Gruppe im Jahre 2011. Harnam und mehrjährig Tänzer und Pädagoge – Krzysztof Sitkowski wurden mit der Gloria-Artis-Medaille für kulturelle Verdienste in Silber auszeichnen, wann Harnam feierte den 65. Jahrestag Jubiläum. Krzysztof Sitkowski wurde künstlerischer Leiter im Jahre 2012.

mehr zu "Harnam" in der Wikipedia: Harnam

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1947

Gründung:
thumbnail
Die Volkstanzgruppe „Harnam” (poln.: Zespół Tańca Ludowego "Harnam") ist der ältesten polnischen Volkstanzensembles. Harnam entstand im Jahre 1947. Ihre Gründerin war Jadwiga Hryniewiecka. Der Sitz befindet sich im Gelände des „Weiße Fabrik-Komplex“ in Piotrkowska-Straße 282a in Łódź.

Tourneen

2007

2007

2006

thumbnail
Ungern

2005

2003


"Harnam" in den Nachrichten