Hartmut Koschyk

Hartmut Koschyk (2012)
Bild: Henning Schacht

Hartmut Koschyk (* 16. April 1959 in Forchheim) ist ein deutscher Politiker (CSU). Von Oktober 2009 bis Dezember 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Zuvor war er von 2005 bis 2009 Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Seit dem 8. Januar 2014 ist Koschyk Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten.



Leben und Beruf




Koschyks Eltern stammten aus Oberschlesien. Er besuchte den humanistischen Zweig des Gymnasiums Forchheim. Nach dem Abitur 1978 trat er als Offizieranwärter in die Bundeswehr ein, schied 1983 aus und ist heute Major der Reserve (Luftwaffe).1978 trat Koschyk in die CSU und in die Junge Union ein. 1983–1987 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Sauer (Salzgitter) im Deutschen Bundestag in Bonn, daneben studierte er Geschichte und Politische Wissenschaft an der Universität Bonn.Aufgrund seines ehrenamtlichen Engagements im Jugendverbandsbereich der Vertriebenen, u. a. als Bundesvorsitzender der Schlesischen Jugend, wurde er 1987 mit erst 28 Jahren zum Generalsekretär des Bundes der Vertriebenen berufen. Dieses Amt übte er bis 1991 aus.Hartmut Koschyk ist seit 1986 mit Ehefrau Gudrun verheiratet; das Ehepaar hat drei Kinder: Maximiliane, Korbinian und Karoline. Die Familie wohnte von 1995 bis 2006 in der Gemeinde Bindlach im Landkreis Bayreuth. Mittlerweile bewohnt die Familie das von ihr u. a. mit Denkmalschutzmitteln in Höhe von 1,4 Millionen Euro restaurierte Schloss Goldkronach.

mehr zu "Hartmut Koschyk" in der Wikipedia: Hartmut Koschyk

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Hartmut Koschyk wird in Forchheim geboren. Hartmut Koschyk ist ein deutscher Politiker (CSU). Von Oktober 2009 bis Dezember 2013 war er Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Zuvor war er von 2005 bis 2009 Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Seit dem 8. Januar 2014 ist Koschyk Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten.

thumbnail
Hartmut Koschyk ist heute 57 Jahre alt. Hartmut Koschyk ist im Sternzeichen Widder geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Ehrung:
thumbnail
Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

2003

Ehrung:
thumbnail
Ehrenzeichen des Technischen Hilfswerks in Silber für seine Verdienste als Vorsitzender des Fördervereins

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland. Cornelie Sonntag-Wolgast, die Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, sprach sich gegen ein neues NPD-Verbotsverfahren aus. Sie bezweifelte, dass es dafür ohne Hilfe des Verfassungsschutzes ausreichend Material gebe. Die SPD-Politikerin plädierte für ein Verbot von Demonstrationen, bei denen Anhaltspunkte vorlägen, dass dort die NS-Diktatur verherrlicht werden solle. Auch die Unions-InnenexpertenHartmut Koschyk (CSU) und Thomas Strobl (CDU) sprachen sich für ein schärferes Versammlungsrecht aus.

"Hartmut Koschyk" in den Nachrichten