Harzburg

Die Harzburg, auch Große Harzburg genannt, ist die Ruine einer ehemaligen Kaiserburg am Harz-Nordrand direkt oberhalb von Bad Harzburg im Landkreis Goslar, Niedersachsen (Deutschland).

Die Höhenburg ist weitgehend verschwunden, lediglich Fragmente der Grundmauern und der Türme sowie der Brunnen sind erhalten.

mehr zu "Harzburg" in der Wikipedia: Harzburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl Wessel stirbt in Harzburg. Karl Wessel war Unternehmer und Mitglied des Deutschen Reichstags.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Castendyck stirbt in Schlewecke. Wilhelm Castendyck war ein deutscher Bergingenieur, zuletzt als Bergwerksdirektor in Harzburg.
thumbnail
Geboren: Wilhelm Castendyck wird in Oberwetz geboren. Wilhelm Castendyck war ein deutscher Bergingenieur, zuletzt als Bergwerksdirektor in Harzburg.
thumbnail
Gestorben: Otto IV. (HRR) stirbt auf der Harzburg. Otto IV. von Braunschweig aus dem Haus der Welfen war von 1198 bis 1218 (unangefochten jedoch nur von 1208 bis 1211) römisch-deutscher König und von 1209 bis 1218 Kaiser des römisch-deutschen Reiches. Seine wechselvolle Herrschaft war geprägt vom staufisch-welfischen und dem französisch-englischen Gegensatz. Der Papst erhoffte sich von der Unterstützung des Welfen letzten Endes vergeblich den Verzicht auf eine erneuerte kaiserliche Italienpolitik und des Reichsanspruchs auf das Königreich Sizilien.

Politik & Weltgeschehen

1074

thumbnail
Zerstörung der Harzburg König Heinrichs IV. durch die aufständischen Sachsen.

1065

thumbnail
König Heinrich IV. beginnt mit dem Bau der Großen Harzburg in der Nähe der gleichnamigen Stadt.

"Harzburg" in den Nachrichten