Geboren & Gestorben

1966

thumbnail
Geboren: Sabine Schiffer wird in Geilenkirchen geboren. Sabine Schiffer ist eine deutsche Sprachwissenschaftlerin und Medienpädagogin. Sie beschäftigt sich unter anderem mit dem Islambild in deutschen Medien und „Hate Speech“ (sinngemäß übersetzt: „Hassrede“) in islamfeindlichen Blogs.
thumbnail
Geboren: The Scary Guy wird als Earl Kenneth Kaufmann in Minneapolis, Minnesota geboren. The Scary Guy ist ein US-amerikanischer Motivationstrainer, der sich weltweit gegen Hass, Gewalt, Vorurteile und Mobbing in Schulen und Unternehmen einsetzt. Er ist Besitzer eines Tattooshops, Entertainer und Aktionskünstler. Seine Nase, Augenbrauen und Ohren sind gepierct, zudem sind etwa 85 Prozent seines Körpers mit Tattoos bedeckt. The Scary Guy änderte seinen Namen 1998 offiziell von Earl Kenneth Kaufmann in The Scary Guy und konzentriert sich nun darauf, Kindern und Erwachsenen beizubringen, Liebe und Anerkennung gegenüber allen Menschen zu vermitteln. Seine Vorträge hält er unter anderem in Schulen, an Universitäten, bei Unternehmen, Polizei und Streitkräften. In Deutschland beruht Scarys Bekanntheit vor allem auf dem 2006 entstandenen Dokumentarfilm von Uli Kick, der unter anderem 2011 in ARTE sowie 2012 im Ersten ausgestrahlt wurde.

Tagesgeschehen

thumbnail
Windhoek/Namibia: Die in Namibia erscheinende deutschsprachige Wochenzeitung „Plus“ veröffentlicht eine Schmähanzeige gegen den verstorbenen Nazi-Jäger Simon Wiesenthal. Darin beschuldigt eine nicht näher bekannte Gruppe „Internationale Aktion wider das Vergessen“ Wiesenthal der Lüge und Verleumdung und drückt ihre Freude über seinen Tod aus. Diese Anzeige hat in Namibia und auch im Ausland Empörung hervorgerufen -der deutsche Botschafter Wolfgang Massing bezeichnet die Anzeige als „Hasspropaganda“ und forderte von der Zeitung eine unmissverständliche Distanzierung.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2011

thumbnail
Gründung: Hatriot ist eine US-amerikanische Thrash-Metal-Band aus Oakland. Die Band steht bei Massacre Records unter Vertrag. Der Bandname ist ein Kofferwort aus den Wörtern Hate (engl. für Hass und Patriot für Patriotismus.

1988

thumbnail
Gründung: Desaster ist eine 1988 gegründete und nach einer Auflösung 1992 neugegründete Black-/Thrash-Metal-Band aus Koblenz. Als wichtige musikalische Einflüsse nennt die Band unter anderem Venom, Hellhammer, Kreator, Sodom und Destruction; von Destructions Lied Total Desaster leitet sich auch der Name der Band ab. Die Texte behandeln Themen wie Hass, Satanismus und Krieg.

"Hass" in den Nachrichten