Hastings Kamuzu Banda

Hastings Kamuzu Banda (* 15. Februar 1898 nahe Kasungu (nach anderen Angaben 1906), damals Njassaland; † 25. November 1997 in Südafrika) war Unabhängigkeitsführer, Minister in und seit 1966 Präsident Malawis mit zunehmend diktatorischer Amtsausübung.

Seine Schulbildung erlangte Banda an verschiedenen Missionsschulen der Church of Scotland in Njassaland und Südafrika. Hastings Banda wurde als Presbyterianer aufgezogen, lebte während seiner Studienzeit in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich. Dabei besuchte er die Wilberforce Academy, Indiana University, University of Chicago und das Meharry Medical College (M.D.) in Nashville. In diesen Bildungseinrichtungen graduierte Banda auf den Gebieten Medizin, Philosophie, Geschichte und Politikwissenschaften. Später wandte er sich nach Großbritannien. Im Jahr 1941 lebte Banda in Liverpool und war als Arzt in den Stadtteilen der ärmsten Bewohner tätig. Es folgten Studien für Tropenmedizin an der University of Glasgow und der University of Liverpool. An letzterer hielt er sich zwischen 1942 und 1944 auf, wobei er einen Abschluss als Allgemeinmediziner erwarb.

mehr zu "Hastings Kamuzu Banda" in der Wikipedia: Hastings Kamuzu Banda

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Malawi tritt eine neue Verfassung in Kraft, nach der das Land eine Republik innerhalb des Commonwealths wird; PremierministerHastings Kamuzu Banda wird Präsident.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hastings Kamuzu Banda stirbt in Südafrika. Hastings Kamuzu Banda war Unabhängigkeitsführer, Präsident und später faktisch Diktator Malawis. Den Vornamen Kamuzu nahm er erst als Präsident an.

1896

Geboren:
thumbnail
Hastings Kamuzu Banda wird oder Februar 1898 oder 1906 nahe Kasungu, damals Njassaland geboren. Hastings Kamuzu Banda war Unabhängigkeitsführer, Präsident und später faktisch Diktator Malawis. Den Vornamen Kamuzu nahm er erst als Präsident an.

thumbnail
Hastings Kamuzu Banda starb im Alter von 99 Jahren. Hastings Kamuzu Banda war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"Hastings Kamuzu Banda" in den Nachrichten