Haus Neuerburg (Gebäude)

Das Haus Neuerburg ist ein unter Denkmalschutz stehendes Baudenkmal am Gülichplatz im Kölner Stadtteil Altstadt-Nord. Es entstand in zwei Bauabschnitten in den Jahren 1921 und 1929 im Auftrag des Kölner Zigaretten-Fabrikanten Heinrich Neuerburg als Sitz dessen Firma Haus Neuerburg.

mehr zu "Haus Neuerburg (Gebäude)" in der Wikipedia: Haus Neuerburg (Gebäude)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1923

Werk:
thumbnail
Beethovenkopf (überlebensgroß), Holz, für die Universität Bonn – Ausgestaltung des Haus Neuerburg in Köln (Konzern der deutschen Zigarettenindustrie) (Wolfgang Wallner)

"Haus Neuerburg (Gebäude)" in den Nachrichten