Haus Oldenburg

Das Haus Oldenburg ist eines der bedeutendsten Geschlechter des regierenden europäischen Hochadels. Es begründete sich auf einem alten norddeutschen Fürstengeschlecht, dessen Ursprünge im so genannten Osnabrücker Nordland liegen. Es wurde mit Egilmar I. 1091 erstmals sicher bezeugt. Die namensgebende Burg Aldenburg (Oldenburg) lag an der Hunte, wurde 1108 erstmals erwähnt und diente den Grafen von Oldenburg seit Mitte des 12. Jahrhunderts als Residenz.

1448 gelangte ein Oldenburger Graf durch Wahl auf den dänischen Königsthron und trat die Grafschaft an seinen jüngeren Bruder ab. Die dänische Linie, die seither bis heute ununterbrochen regiert, verzweigte sich später vielfach, regierte zugleich im Herzogtum Schleswig und in der Grafschaft Holstein, zeitweise auch in Schweden und (bis heute) in Norwegen, 1667 fiel ihr auch die Grafschaft Oldenburg – nach dem Erlöschen der jüngeren Linie – wieder zu, 1762 dann der russische Zarenthron und 1863 die Krone Griechenlands. Sämtliche Zweige bilden das Gesamthaus Oldenburg.

mehr zu "Haus Oldenburg" in der Wikipedia: Haus Oldenburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Anton Günther Herzog von Oldenburg stirbt in Harmsdorf. Anton-Günther Friedrich August Josias Herzog von Oldenburg war von 1970 bis 2014 Oberhaupt des Hauses Oldenburg.
thumbnail
Gestorben: Ragnhild von Norwegen stirbt in Rio de Janeiro, Brasilien. Prinzessin Ragnhild Alexandra von Norwegen war die älteste Tochter von König Olav V. und Märtha von Schweden und gehörte dem Haus von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg an, einer Nebenlinie des Hauses Oldenburg. Seit der Hochzeit 1953 mit dem Industriellen Erling Lorentzen wurde sie offiziell Prinzessin Ragnhild, Frau Lorentzen genannt.
thumbnail
Geboren: Nikolai zu Dänemark wird in Kopenhagen geboren. Nikolai William Alexander Frederik, Prinz zu Dänemark, Graf von Monpezat ist der älteste Sohn von Prinz Joachim zu Dänemark und gleichzeitig ältester Enkel von Königin Margrethe II.. Er steht derzeit an siebter Stelle der dänischen Thronfolge und ist Angehöriger des Hauses Oldenburg.
thumbnail
Gestorben: Gorm von Dänemark stirbt in Kopenhagen. Prinz Gorm Christian Frederik Hans Harald von Dänemark war ein Mitglied der dänischen Königsfamilie und damit Angehöriger des Hauses Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, einer Nebenlinie des Hauses Oldenburg.
thumbnail
Gestorben: Oluf von Rosenborg wird. März 1923 in Kopenhagen. Oluf Christian Carl Axel Graf von Rosenborg war ein dänischer Prinz aus dem Haus Glücksburg, einer Nebenlinie des Hauses Oldenburg.

Skandinavien

thumbnail
Graf Christian von Oldenburg wird König von Dänemark.

Sonstige Ereignisse

1497

thumbnail
Studienaufenthalt in (Rom), Promotion zum Baccalaureus der Theologie. Nach der Rückkehr aus Italien, als Terminarius nach Oldenburg entsandt. Dort wird er Vertrauter und Beichtvater des Grafen Johann V. von Oldenburg (Johannes Schiphower)

Übersicht über die wichtigsten Linien des Gesamthauses Oldenburg

1918

thumbnail
Romanow-Holstein-Gottorp (gegründet durch Karl Peter Ulrich, welcher als Peter III. russischer Zar wurde) stellte die Zaren von Russland bis

Rundfunk, Film & Fernsehen

1931

Film:
thumbnail
Die Sache August Schulze (Schnitt) (Herbert Selpin)

"Haus Oldenburg" in den Nachrichten