Heerenveen

Heerenveen (Audio-Datei / Hörbeispielanhören?/i) (westfriesisch: It Hearrenfean) ist eine Gemeinde der niederländischen Provinz Friesland und zählte am 31. August 2017 laut Angabe des CBS 50.230 Einwohner. Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 140,15 km².

mehr zu "Heerenveen" in der Wikipedia: Heerenveen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jeen van den Berg stirbt in Heerenveen. Jeen van den Berg war ein niederländischer Eisschnellläufer auf der Langstrecke und im Marathon. Bekanntheit erlangte er als Sieger der Elfstedentocht im Jahr 1954.
thumbnail
Gestorben: Louis le Roy stirbt in Oranjewoud bei Heerenveen. Louis Guillaume le Roy war ein niederländischer Architekt und „Öko-Pionier“.
thumbnail
Geboren: Maruschka Waldus wird in Heerenveen geboren. Maruschka Waldus ist eine niederländische Fußballspielerin. Die Abwehr- und Mittelfeldspielerin stand zuletzt beim 1. FFC Turbine Potsdam unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Thijsje Oenema wird in Heerenveen geboren. Thijsje Oenema ist eine auf die Kurzstrecken spezialisierte niederländische Eisschnellläuferin.
thumbnail
Geboren: Moritz Geisreiter wird geboren. Moritz Geisreiter ist ein deutscher Eisschnellläufer. Der Spezialist auf den Langstrecken hat bisher drei deutsche Rekorde aufgestellt. Über 5000 m verbesserte er seine eigene Rekordmarke beim Weltcup in Inzell auf 6:16,81. Bei der Mehrkampf-Europameisterschaft im niederländischen Heerenveen erlangte mit Platz sechs über 5000 m die Startberechtigung über 10000 m. Hier erlang er in der Kombination des Mehrkampfes 152,044 Punkte. Den achten Platz konnte er nicht verbessern, aber mit der Gesamtleistung einen neuen deutschen Rekord im großen Vierkampf erringen.

Sport

2011

thumbnail
Shorttrack: Shorttrack-Europameisterschaft 2011 vom 14. bis 16. Januar in Heerenveen, Niederlande

2010

thumbnail
Eisschnelllauf: 19. März bis 21. März - Heerenveen ist Austragungsort der Mehrkampf-Weltmeisterschaft 2010. Der in Heerenveen geborene Sven Kramer, Olympiasieger über 5000 m in Vancouver, sichert sich bei den Herren den Titel vor dem US-Amerikaner Jonathan Kuck und dem Norweger Håvard Bøkko. Bei den Frauen holt sich die 22-jährige Martina Sáblíková aus Tschechien den Titel vor Kristina Groves aus Kanada und Ireen Wüst aus den Niederlanden.
thumbnail
Eisschnelllauf: bis 11. Januar -In Heerenveen wird die 105. Eisschnelllauf-Mehrkampfeuropameisterschaft ausgetragen. Sieger werden der Niederländer Sven Kramer und die Deutsche Claudia Pechstein.
thumbnail
Eisschnelllauf: und 20. Januar -39. Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft in Heerenveen. Bei den Frauen entscheidet Jenny Wolf aus Deutschland den Wettbewerb für sich. Den Wettbewerb der Männer entscheidet Lee Kyou-hyuk aus Südkorea für sich.

"Heerenveen" in den Nachrichten