Heißluftballon

Ein Heißluftballon ist ein Luftfahrzeug, das den statischen Auftrieb heißer Luft in seinem Inneren nutzt. In der Ballonhülle wird eine große Luftmenge erwärmt. Dadurch dehnt sich die Luft aus, was ihr spezifisches Gewicht reduziert. Der Ballon hebt ab, wenn der Auftrieb der erwärmten Luftmenge der Gewichtskraft von Hülle, Korb und Nutzlast entspricht. Der Heißluftballon besitzt keine Tragestruktur – der Korb hängt (über Seile) an der Hülle oder diese wird von Seilen umspannt, an denen der Korb hängt.

Bemannte Ballone werden üblicherweise mit Propan-Gasbrennern betrieben. Sogenannte Kuhbrenner sind besonders leise.

mehr zu "Heißluftballon" in der Wikipedia: Heißluftballon

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: David Strasmann wird in Solingen geboren. David Strasmann ist ein deutscher Gas- und Heißluftballonfahrer. Er ist unter anderem mehrmaliger Deutscher Juniorenmeister im Heißluftballonfahren und Deutscher Meister 2010.

1967

thumbnail
Geboren: Sven Göhler wird in Frauenstein geboren. Sven Göhler ist ein deutscher Ballonfahrer aus Stadecken-Elsheim, Rheinhessen. Er besitzt den PrivatpilotenscheinHeißluftballon PPL-D seit 1996, die Zulassung für gewerbliche Passagierfahrten in allen Größenklassen, die Lehrberechtigung seit 2002 und die Nachtfahrtberechtigung. Seit 2003 ist er Mitglied der Deutschen Heißluftballon Nationalmannschaft, mehrfach auf Platz 1 der deutschen Rangliste und deutscher Teilnehmer an Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und den World Air Games.
thumbnail
Geboren: Vijaypat Singhania wird in Kanpur geboren. Vijaypat Singhania, ist ein indischer Unternehmer im Ruhestand und Ballonfahrer. Er ist gegenwärtig Inhaber des Höhenrekords bei der Fahrt mit einem Heißluftballon.
thumbnail
Gestorben: François d’Arlandes stirbt. François Laurent, Marquis d’Arlandes war einer der beiden ersten Menschen, die eine Fahrt mit einem Heißluftballon unternahmen.
thumbnail
Geboren: Jacques Étienne Montgolfier, französischer Miterfinder des Heißluftballons (+ 1799)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Nach fast 20 Tagen nonstop in der Luft landen Bertrand Piccard und Brian Jones nach ihrer erfolgreichen Weltumrundung mit ihrem Heißluftballon Orbiter 3 in Ägypten. (21. März)
thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Bertrand Piccard und Brian Jones starten in Château-d’Œx in der Schweiz zu ihrem dritten Versuch einer Nonstopweltumrundung in ihrem Heißluftballon Orbiter 3. (1. März)
thumbnail
Zwei Familien gelingt mit einem selbstgebauten Heißluftballon eine spektakuläre Flucht aus der DDR nach Westdeutschland
thumbnail
Erste erfolgreiche Fahrt eines bemannten Heißluftballons (Montgolfière) von Paris bis zur Butte aux Cailles durch Jean-François Pilâtre de Rozier.

Spektakuläre Fahrten

1979

thumbnail
gelang zwei thüringischen Familien mit einem selbst gebauten Heißluftballon die „Ballonflucht“ aus der DDR in die Bundesrepublik.

Luftfahrt-Weltumrundungen

2002

thumbnail
Der US-Amerikaner Steve Fossett schafft vom 19. Juni bis 3. Juli die erste erfolgreiche Allein-Nonstop-Weltumrundung im Ballon.

Tagesgeschehen

thumbnail
Al-Dhabaija/Ägypten: Bei einem Absturz eines Heißluftballons in der Nähe von Luxor sterben 19 ausländische Touristen.

"Heißluftballon" in den Nachrichten