Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (kurz HHU oder HHUD) ist eine deutsche Hochschule und Körperschaft des öffentlichen Rechts in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf und bildet aufgrund ihres Fächerspektrums eine Volluniversität. 1965 ging sie unter dem Namen Universität Düsseldorf aus einer medizinischen Akademie hervor und wurde 1988 nach dem in Düsseldorf geborenen Dichter Heinrich Heine benannt. Sie besteht seit 1993 aus fünf Fakultäten. Im Wintersemester 2018/19 sind 36.464 Studierende eingeschrieben.

mehr zu "Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf" in der Wikipedia: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Schadewaldt stirbt in Düsseldorf. Hans Schadewaldt war ein deutscher Arzt und Medizinhistoriker. Er war Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin der Universität Düsseldorf und langjähriger Präsident der Rheinisch-Westfälischen Akademie der Wissenschaften.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Kuchen stirbt in Aachen. Wilhelm Kuchen war ein deutscher Chemiker und erster Direktor des Instituts für Anorganische Chemie und Strukturchemie an der 1965 neu gegründeten Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
thumbnail
Gestorben: Wolfgang Joachim Bock stirbt in Neuss. Wolfgang Joachim Bock war Ordinarius und Chefarzt für Neurochirurgie der Universität Düsseldorf.
thumbnail
Gestorben: Guntram Fischer stirbt in Düsseldorf. Guntram Maria Fischer war Richter und Landgerichtsdirektor am Landgericht Düsseldorf, erster Honorarprofessor an der Juristischen Fakultät der Universität Düsseldorf sowie Autor zahlreicher geschichtlicher und heimatgeschichtlicher Bücher.
thumbnail
Gestorben: Hans Joachim Jesdinsky stirbt. Hans Joachim Jesdinsky war ab 1975 Professor für Biomathematik und Statistik an der Universität Düsseldorf.

Wirtschaft und Infrastruktur > Bildung und Forschung

1988

thumbnail
Heinrich-Heine-Universität, deren umfangreiches Fächerspektrum von fünf Fakultäten angeboten wird: Es sind dies die Medizinische Fakultät, die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, die Philosophische Fakultät, die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät sowie die Juristische Fakultät. Die heutige Universität wurde 1907 als Akademie für praktische Medizin gegründet und 1965 zur Universität erhoben. 1980 nahm sie die Abteilung Neuss der Pädagogischen Hochschule Rheinland auf. Ihren heutigen Namen trägt sie seit (Düsseldorf)

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Eröffnung der Universität Düsseldorf

Rundfunk, Film & Fernsehen

1994

Film:
thumbnail
Sprachlos (Speechless) (Geena Davis)

Schüler

1997

thumbnail
Bernd Nürnberg , später Lehrstuhlinhaber für Biochemie und Molekularbiologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und dann Lehrstuhlinhaber für Pharmakologie und Experimentelle Therapie der Eberhard Karls Universität Tübingen; (Günter Schultz)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Forschung > Aktuell geförderte Projekte > DFG Sonderforschungsbereiche:
thumbnail
Laufzeit: seit

2011

Forschung > Aktuell geförderte Projekte > DFG Sonderforschungsbereiche:
thumbnail
Laufzeit: seit

2010

Bauwerke:
thumbnail
Oeconomicum der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Ingenhoven Architekten)

2007

Hochschulkultur und Öffentlichkeitsarbeit > Ehrentitel:
thumbnail
Udo van Meeteren

2007

Hochschulkultur und Öffentlichkeitsarbeit > Ehrentitel:
thumbnail
Harry Radzyner

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

thumbnail
Ehrung: Heinrich-Heine-Wirtschaftsprofessur (René Obermann)

2011

thumbnail
Ehrung: „Doktor der Wirtschaftswissenschaft ehrenhalber“ (doctor rerum politicarum honoris causa – Dr. rer.pol. h.c.); Ehrendoktorwürde der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) (Peer Steinbrück)

2011

thumbnail
Ehrung: "Doktor der Wirtschaftswissenschaft ehrenhalber" (doctor rerum politicarum honoris causa - Dr. rer.pol. h.c.); Ehrendoktorwürde der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) (Peer Steinbrück)

2004

thumbnail
Bekannte Ordensträger und Ordensträgerinnen: Gert Kaiser , 2. Klasse, Präsident des Wissenschaftszentrums NRW und ehemaligen Rektor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Orden der Aufgehenden Sonne)

Vermittlung > Workshops

2013

thumbnail
denken mit den ohren. : Institut für Kultur und Medien Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf (DE) (Sam Auinger)

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: Die Universität Düsseldorf erkennt der Bundesministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan den Doktorgrad aufgrund von Plagiaten ab.
thumbnail
Berlin: Nach einer Untersuchung des Tagesspiegels werden die an vielen deutschen Universitäten nun erhobenen Studiengebühren buchstäblich zweckentfremdet „verheizt“: An der Universität Ulm nutzt man die Mehreinnahmen zur Finanzierung der Heizkosten, die Universität Düsseldorf lässt sich Marketingkonzepte erstellen, um mehr Studenten anzuziehen und die Universität Göttingen sowie die RWTH Aachen geben Imagebroschüren heraus. Dem beabsichtigen Ziel, damit direkt die Lehre zu fördern, gehen dabei die Mittel aus.

"Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf" in den Nachrichten