Heinrich-Tessenow-Medaille

Die Heinrich-Tessenow-Medaille in Gold ist ein Architekturpreis, der jährlich seit 1963 im Gedenken an Heinrich Tessenow vergeben wird. Bis 2006 wurde sie durch die Alfred Toepfer-Stiftung F.V.S. Hamburg auf Vorschlag der Heinrich-Tessenow-Gesellschaft e.V. verliehen. Seit 2007 wird sie nun durch die Heinrich-Tessenow-Gesellschaft selbst vergeben.

Bis 1994 fand die Preisverleihung im Rahmen der Fritz-Schumacher-Stiftung an der Universität Hannover statt. Seit 1996 findet die Übergabe dieser Auszeichnung in der Regel im Festspielhaus Dresden-Hellerau (Architekt: Tessenow) statt. 2009 fand die Verleihung im Kulturforum Berlin in Zusammenarbeit mit der Kunstbibliothek der Stiftung Preußischer Kulturbesitz statt.

mehr zu "Heinrich-Tessenow-Medaille" in der Wikipedia: Heinrich-Tessenow-Medaille

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

Werk:
thumbnail
Memantra, Dachgarten des Metropolitan Museum of Art, New York City (Frank Stella)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Preisträger:
thumbnail
Deutschland Winfried Brenne, Berlin

2013

Preisträger:
thumbnail
Spanien Alberto Campo Baeza, Madrid

2011

Preisträger:
thumbnail
Schweiz Roger Diener, Basel

2009

Ehrung:
thumbnail
Heinrich-Tessenow-Medaille (Richard Sennett)

2009

Preisträger:
thumbnail
Vereinigte Staaten Richard Sennett, New York

"Heinrich-Tessenow-Medaille" in den Nachrichten