Heinrich Heine

Heinrich Heine (Gemälde von Moritz Daniel Oppenheim, 1831)
Bild:
Lizenz: CC-PD-Mark

Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Heine gilt als „letzter Dichter der Romantik“ und zugleich als deren Überwinder. Er machte die Alltagssprache lyrikfähig, erhob das Feuilleton und den Reisebericht zur Kunstform und verlieh der deutschen Literatur eine zuvor nicht gekannte elegante Leichtigkeit. Die Werke kaum eines anderen Dichters deutscher Sprache wurden bis heute so häufig übersetzt und vertont. Als kritischer, politisch engagierter Journalist, Essayist, Satiriker und Polemiker war Heine ebenso bewundert wie gefürchtet. Wegen seiner jüdischen Herkunft und seiner politischen Haltung wurde er von Antisemiten und Nationalisten über seinen Tod hinaus angefeindet. Die Außenseiterrolle prägte sein Leben, sein Werk und dessen Rezeptionsgeschichte.

mehr zu "Heinrich Heine" in der Wikipedia: Heinrich Heine

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist (* 1797)
Geboren:
thumbnail
Heinrich Heine wird als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg geboren. Christian Johann Heinrich Heine war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19.?Jahrhunderts.

thumbnail
Heinrich Heine war im Sternzeichen Schütze geboren.

Vertonung

1964

thumbnail
Heinrich Heine. Reihe: Lyrik und Jazz, mit Gert Westphal (Sprecher), Attila Zoller (g), Emil Mangelsdorff (fl, cl, as), Peter Trunk (b), Klaus Weiss (dr), Produktion: SWF, Joachim-Ernst Berendt, Besprechungen:

1828

thumbnail
Franz Schubert komponiert sechs Heine-Lieder nach Gedichten von Heine, enthalten im Liederzyklus Schwanengesang (D 957).

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
In Düsseldorf wird ein Denkmal zum 125. Todestag von Heinrich Heine eingeweiht.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Bedeutung und Nachleben > Das Heine-Bild seit den 1970er Jahren:
thumbnail
110-Pf-Sondermarke von Deutschland zum 200. Geburtstag

1972

Bedeutung und Nachleben > Das Heine-Bild seit den 1970er Jahren:
thumbnail
40-Pf-Sondermarke der Deutschen Bundespost zum 175. Geburtstag

1967

Werk > Neuere Ausgaben:
thumbnail
Poesiealbum 3. Verlag Neues Leben, Berlin

1956

Bedeutung und Nachleben > Das Heine-Bild seit den 1970er Jahren:
thumbnail
10-Pf-Sondermarke der DDR-Post zum 100. Todestag

1956

Bedeutung und Nachleben > Das Heine-Bild seit den 1970er Jahren:
thumbnail
20-Pf-Sondermarke der DDR-Post zum 100. Todestag

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Film:
thumbnail
Wir haben alles mitgeträumt. Dokumentation, Deutschland, 2005, 52 Min., Regie: David Wittenberg, Produktion: arte, Erstsendung: 17. Februar

1984

Film:
thumbnail
Heinrich Heine. Es ist eine alte Geschichte … Zeichentrickfilm, DDR, , Buch und Regie: Katja Georgi, Produktion: DEFA-Studio für Trickfilme, Erstsendung: 13. Juli

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2006

Jahreswidmungen:
thumbnail
2006 begeht man in Deutschland den 150. Todestag des Dichters Heinrich Heine (17971856), den 150. Todestag des Komponisten Robert Schumann (18101856), sowie den 50. Todestag des Dichters Bertolt Brecht (18981956).

"Heinrich Heine" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Literatur

Weblinks