Heinrich Steinborn

Heinrich „Milo“ Steinborn hebt Gewichte
Bild: Family member? His wife or a friend (dead by now...)
Lizenz: CC-PD-Mark

Heinrich Steinborn (* 14. März 1894; † 9. Februar 1989 in Orlando, Florida) war ein deutscher Gewichtheber, der 1921 in die Vereinigten Staaten auswanderte und dort Karriere als Strongman und Wrestler machte.



Leben




Heinrich Steinborn wuchs in der Nähe von Düsseldorf auf. Während des Ersten Weltkriegs geriet er in britische Gefangenschaft und verbrachte diese in Australien. Im dortigen Lager kam er mit Kraftübungen und Gewichtheben zusammen. Einige der Gefangenen hatten sich aus Betonklötzen und Hartholzstangen Hanteln gebaut, mit denen sie trainierten. Heinrich Steinborn fand daran Gefallen und erzielte schon im Kriegsgefangenenlager gute Fortschritte. 1919 wurde er entlassen und kehrte nach Deutschland zurück.1921 wanderte Heinrich Steinborn in die Vereinigten Staaten aus. Er hielt sich zunächst in Philadelphia auf und begann dort eine Karriere als berufsmäßiger Strongman. Dabei zeigte er vor allem bei den Kniebeugen einige Rekordleistungen. Eine seiner spektakulärsten Kraftvorführungen war ein Trick mit einem Pkw. Er ließ sich dabei auf dem Rücken liegend von einem Pkw überfahren, dazu hielt er auf der Brust dicke Bohlen, über die das Auto fuhr.Mitte der 1920er Jahre wandte sich Heinrich Steinborn, der sich in den Vereinigten Staaten Henry und später Milo Steinborn nannte, dem Freistilringen (Catch-as-catch-can Wrestling) zu, auf das er sich bald ganz spezialisierte. Er stand dabei über 30 Jahre auf der Matte und bestritt unzählige Kämpfe.Eine aufsehenerregende Show lieferte Milo Steinborn beim Chicago World’s Fair (Volksfest) im Jahre 1950. Er hob dort in Straßenkleidung einen ca. 400 kg wiegenden jungen Zirkuselefanten auf dem Rücken in die Höhe.1952 ging Milo Steinborn, der mittlerweile die US-amerikanische Staatsangehörigkeit erworben hatte, nach Orlando in Florida und eröffnete dort das Orange Avenue Gym. Dieses Fitnessstudio bestand noch im Jahre 2003 in seiner Originalausstattung von 1952. Von Orlando aus betätigte sich Milo Steinborn nach der Beendigung seiner aktiven Zeit als Wrestler über 25 Jahre lang als Wrestling-Promoter. Der bekannteste Wrestler, den er dabei auch managte, war der frühere Schwergewichts-Weltmeister im Berufsboxen Primo Carnera.Ein Sohn Heinrich Steinborns, Dick Steinborn, war ebenfalls Wrestler.Steinborn erhielt seine Leistungsfähigkeit bis in das hohe Alter. Im Alter von 80 Jahren soll er noch Kniebeugen mit einer Hantel im Gewicht von 140 kg gemacht haben.Er ist im Alter von 95 Jahren in Orlando 1989 verstorben.

mehr zu "Heinrich Steinborn" in der Wikipedia: Heinrich Steinborn

Sport

1953

thumbnail
Karriere als Wrestler: Kampf in Orlando mit seinem Sohn Dick Steinborn in einem Tag Team Match gegen Pedro Godoyn und Cue Ball Rush

1945

thumbnail
Karriere als Wrestler (Catcher): Kampf in Newark gegen Matros Kirilenko, gewonnen;

1945

thumbnail
Karriere als Wrestler (Catcher): Kampf in Brooklyn gegen Jim Asserati, gewonnen;

1937

thumbnail
Karriere als Wrestler (Catcher): Kampf in Houston zusammen mit Whiskers Savage gegen Tiger Daula u. Fazul Mohammed einem Doppelmatch. Dieser Kampf war weltweit der erste, in dem sich gleichzeitig vier Wrestler im Ring gegenüberstanden (Tag Team Match);

1937

thumbnail
Karriere als Wrestler (Catcher): Kampf in Atlanta gegen George Hagen um die Meisterschaft von Georgia, gewonnen;

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Heinrich Steinborn stirbt in Orlando, Florida. Heinrich Steinborn war ein deutscher Gewichtheber, der 1921 in die Vereinigten Staaten auswanderte und dort Karriere als Strongman (Kraftmensch) und Wrestler (Ringer) machte.
Geboren:
thumbnail
Heinrich Steinborn wird geboren. Heinrich Steinborn war ein deutscher Gewichtheber, der 1921 in die Vereinigten Staaten auswanderte und dort Karriere als Strongman (Kraftmensch) und Wrestler (Ringer) machte.

thumbnail
Heinrich Steinborn starb im Alter von 94 Jahren. Heinrich Steinborn war im Sternzeichen Fische geboren.

"Heinrich Steinborn" in den Nachrichten