Helium

Helium (altgriechischἥλιοςhélios, deutschSonne) ist ein chemisches Element und hat die Ordnungszahl 2. Sein Elementsymbol ist He. Im Periodensystem steht es in der 18. IUPAC-Gruppe, der früheren VIII. Hauptgruppe, und zählt damit zu den Edelgasen. Es ist ein farbloses, geruchloses, geschmacksneutrales und ungiftiges Gas.

mehr zu "Helium" in der Wikipedia: Helium

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Egil Hylleraas stirbt in Oslo. Egil Andersen Hylleraas, eigentlich Andersen, war ein norwegischer theoretischer Physiker, der sich mit Atomphysik befasste und für die quantenmechanische Behandlung von Zweielektronenatomen (Helium) bekannt ist.
thumbnail
Geboren: Anthony James Leggett wird in Camberwell, Süd-London geboren. Sir Anthony James Leggett ist Professor für Physik an der University of Illinois in Urbana. Er gilt als anerkannte Autorität in der Theorie der Tieftemperaturphysik und wurde für seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Suprafluidität mit dem Nobelpreis für Physik 2003 ausgezeichnet, die die Grundlagen zum theoretischen Verständnis von flüssigem und superflüssigemHelium und anderen stark gekoppelten Superflüssigkeiten legten.
thumbnail
Gestorben: William Ramsay stirbt in High Wycombe. Sir William Ramsay war ein schottischer Chemiker. Er erhielt 1904 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Edelgas-Elemente und deren Einordnung in das Periodensystem. Damit wurde Ramsay für die Entdeckung der Edelgase Argon, Krypton, Xenon, Neon und Helium geehrt.
thumbnail
Gestorben: Pierre Jules César Janssen stirbt in Meudon. Pierre Jules César Janssen war ein französischer Astronom. 1868 fand er einen Weg, die Sonnenkorona auch ohne Sonnenfinsternis zu beobachten. Im selben Jahr entdeckte er ein unbekanntes Element im Sonnenspektrum, das Helium. Beides gelang gleichzeitig – unabhängig von Janssen – dem englischen Astronomen Joseph Norman Lockyer.
thumbnail
Geboren: Egil Hylleraas wird in Engerdal, Norwegen geboren. Egil Andersen Hylleraas, eigentlich Andersen, war ein norwegischer theoretischer Physiker, der sich mit Atomphysik befasste und für die quantenmechanische Behandlung von Zweielektronenatomen (Helium) bekannt ist.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1898

thumbnail
Gründung: Die Messer Group GmbH ein Industriegashersteller, der (Stand 2011) zu den 20 umsatzstärksten deutschen Chemieunternehmen gehört. Das Unternehmen ist in 30 europäischen und asiatischen Ländern sowie in Peru operativ tätig. Messer produziert Industriegase wie Sauerstoff, Stickstoff, Argon, Kohlendioxid, Wasserstoff, Helium, Schweißschutzgase, Spezialgase, medizinische Gase sowie viele verschiedene Gasgemische und ist Hersteller von Gaseproduktionsanlagen. Chief Executive Officer des Familienunternehmens mit Hauptsitz in Bad Soden am Taunus ist Stefan Messer, Enkel des Unternehmensgründers.

Wissenschaft & Technik

1937

thumbnail
Der russische Physiker Pjotr Leonidowitsch Kapiza entdeckt die Suprafluidität bei Helium-4-Isotopen.
thumbnail
Ernest Rutherford kann den experimentellen Nachweis von Atomkernen erbringen, als Heliumatome beim Durchqueren dünner Metallfolien ihre Bahn verändern.
thumbnail
Dem niederländischen Physiker Heike Kamerlingh Onnes gelingt es erstmals, das Gas Helium (Siedepunkt 4,2 K = -269 °C) zu verflüssigen.
thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: William Ramsay isoliert erstmals das chemische Element und Edelgas Helium aus dem Uranmineral Cleveit. (23. März)

1895

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft & Technik: Helium wurde von William Ramsay auf der Erde nachgewiesen – 27 Jahre nachdem es spektometrisch in der Sonne entdeckt wurde. (1890er)

"Helium" in den Nachrichten