Helmut Altrichter

Helmut Altrichter (* 7. November 1945 in Maletín, Tschechoslowakei) ist ein deutscher Historiker. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Osteuropäische Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.



Leben




1964 machte er das Abitur am Melanchthon-Gymnasium in Nürnberg, 1970 erhielt er das Staatsexamen für das Lehramt in den Fächern Geschichte, Deutsch und Sozialkunde. 1974 folgte die Promotion an der Universität Erlangen bei Karl-Heinz Ruffmann und 1982 die Habilitation. Altrichter ist seit 1990 Professor an der Universität Erlangen. Er war von 1993 bis 1999 Vorsitzender des Verbandes der Osteuropahistoriker. Darüber hinaus ist er Vorsitzender der wissenschaftlichen Beiräte des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin, des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas in Leipzig sowie des Deutschen Historischen Instituts Moskau.

mehr zu "Helmut Altrichter" in der Wikipedia: Helmut Altrichter

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Helmut Altrichter wird in Maletín, Tschechoslowakei geboren. Helmut Altrichter ist ein deutscher Historiker. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Osteuropäische Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

thumbnail
Helmut Altrichter ist heute 71 Jahre alt. Helmut Altrichter ist im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Helmut Altrichter" in den Nachrichten