Helmuth M. Backhaus

Helmuth Manuel Backhaus (* 6. Juni 1920 in Bonn; † 5. Mai 1989 in München; Pseudonym: Gregor Trass) war ein deutscher Schriftsteller, Hörspielautor, Drehbuchautor, Filmregisseur, Conférencier und Schauspieler.

mehr zu "Helmuth M. Backhaus" in der Wikipedia: Helmuth M. Backhaus

Rundfunk, Film & Fernsehen

1965

thumbnail
Film (als Drehbuchautor): Die Banditen vom Rio Grande (auch Regisseur)

1964

thumbnail
Film (als Drehbuchautor): Wenn man baden geht auf Teneriffa (auch Regisseur)

1963

thumbnail
Film (als Drehbuchautor): Und wenn der ganze Schnee verbrennt (auch Regisseur und Schauspieler)

1963

thumbnail
Film (als Drehbuchautor): …und der Amazonas schweigt

1963

thumbnail
Film: Und wenn der ganze Schnee verbrennt (Alternativtitel: Zwei blaue Vergißmeinnicht) ist eine deutsche Filmkomödie von Helmuth M. Backhaus aus dem Jahr 1963.

Stab:
Regie: Helmuth M. Backhaus
Drehbuch: Gregor Trass
Produktion: Piran-Film + Televisions GmbH (Egon Haebe)
Musik: Christian Bruhn
Kamera: Gerhard Krüger
Schnitt: Anneliese Artelt

Besetzung: Rex Gildo, Gitta Winter, Gunnar Möller, Margitta Scherr, Michael Cramer, Elma Karlowa, Carola Höhn, Franz-Otto Krüger, Dagmar Hank, Hans Elwenspoek, Ingela Brander, Mario del Marius, Fritz Ruzicka, Egon Vogel, Chris Howland

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Helmuth M. Backhaus stirbt in München. Helmuth Manuel Backhaus war ein deutscher Schriftsteller, Hörspielautor, Drehbuchautor, Filmregisseur, Conférencier und Schauspieler.
Geboren:
thumbnail
Helmuth M. Backhaus wird in Bonn geboren. Helmuth Manuel Backhaus war ein deutscher Schriftsteller, Hörspielautor, Drehbuchautor, Filmregisseur, Conférencier und Schauspieler.

thumbnail
Helmuth M. Backhaus starb im Alter von 68 Jahren. Helmuth M. Backhaus wäre heute 97 Jahre alt. Helmuth M. Backhaus war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Helmuth M. Backhaus" in den Nachrichten