Helsinki

Helsinki (finnisch [ˈhɛlsiŋki], schwedischHelsingfors [hɛlsɪŋˈfɔrs]) ist die Hauptstadt Finnlands. Sie liegt in der Landschaft Uusimaa im Süden des Landes an der Küste des Finnischen Meerbusens und ist die nördlichste Hauptstadt eines Mitgliedstaates der EU. Mit 635.181 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) ist Helsinki mit Abstand die größte Stadt Finnlands und drittgrößte Stadt der Nordischen Länder, nach Stockholm und Oslo.

Zusammen mit den Nachbarstädten Espoo, Vantaa und Kauniainen bildet es die sogenannte Hauptstadtregion, einen Ballungsraum mit etwa 1,4 Millionen Einwohnern und damit den nördlichsten Ballungsraum der Welt mit über einer Million Einwohnern. Helsinki ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum Finnlands. Rund sechs Prozent der Einwohner Helsinkis sind schwedischsprachig, offiziell ist die Stadt zweisprachig.

mehr zu "Helsinki" in der Wikipedia: Helsinki

Mitgliedschaft/Ehrung

1913

thumbnail
Auswärtiges Mitglied der Finnischen Altertumsgesellschaft in Helsingfors (Hans Seger)

Werdegang > Internationaler Erfolg

1933

thumbnail
Europameisterschaft in Helsinki. Sperling rang wieder im Leichtgewicht (griechisch-römischer Stil) und musste nach einem Sieg über Abraham Kurland aufgeben, weil er sich im nächsten Kampf gegen Reini so verletzt hatte, dass er das Turnier nicht fortführen konnte; (Eduard Sperling)

Erfolg > Länderkämpfe

1955

thumbnail
in Helsinki: Finnland gegen Polen, Hw, Punktsieger über Ake Kuha (Leszek Drogosz)

Erfolg/Ergebniss > Weltmeisterschaft

1983

thumbnail
– 8. Rang - Helsinki (Birgit Lorenz)

1983

thumbnail
– 12. Rang – Helsinki (Torsten Ohlow)

1983

thumbnail
– 12. Rang – Helsinki (Babette Preußler)

Erfolg/Ergebniss (Eiskunstlauf) > Weltmeisterschaft

1983

thumbnail
8. Rang - Helsinki (Manuela Ruben)

Einzelerfolge als aktiver Judoka

1989

thumbnail
Vize-Europameister in Helsinki bis 78? kg (Frank Wieneke)

Erfolge als aktive Judoka

1989

thumbnail
Vize-Europameisterin in Helsinki bis 66 kg (Alexandra Schreiber)

Erfolg/Ergebniss (Eiskunstlauf) > Europameisterschaft

1993

thumbnail
3. RangHelsinki (Marina Kielmann)

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft

1993

thumbnail
– 10. Rang - Helsinki (Simone Lang)

1993

thumbnail
– 11. Rang - Helsinki (mit Jekaterina Silnitzkaja) (Marno Kreft)

Internationaler Erfolg

1995

thumbnail
5. Platz EM Helsinki, Finnland (Kumite Allkategorie) (Saskia Hummel)

1951

thumbnail
Weltmeisterschaft Helsinki im Leichtgewicht, Freistil. 5. Platz nach Niederlage gegen den späteren Weltmeister Olle Anderberg, Schweden (Wolfgang Ehrl)

1933

thumbnail
2. Platz, EM in Helsinki, GR, Mi, mit Siegen über Edvard Westerlund, Finnland, Karl Kullisaar, Estland und Niederlage gegen Cadier; (Jean Földeák)

1933

thumbnail
Europameisterschaft Helsinki im Federgewicht, griech.-röm. Stil. 2. Platz (Silbermedaille), hinter Kustaa Pihlajamäki, Finnland u. vor Svend Martinsen, Norwegen; (Wolfgang Ehrl)

Aktivitäten > Sportlicher Erfolg

1997

thumbnail
Teilnahme an Raid Gauloises in Südafrika/Lesotho, Captain und Finisher beim härtesten Wettkampf der Welt / 24-Stunden-Extremwettkampf German Quest / Europacup Tretroller Helsinki (Joachim Franz)

Erfolge/Ergebnisse (Paarlauf) > Weltmeisterschaften

1999

thumbnail
16. Rang – Helsinki (Norman Jeschke)

Erfolge/Ergebnisse > Weltmeisterschaften

1999

thumbnail
– 9. Rang - Helsinki (Andrejs Vlascenko)

Erfolg/Ergebniss > Paarlauf

1999

thumbnail
– 16. Rang – Helsinki (Mariana Kautz)

Ehrung

2010

thumbnail
Stadtschreiberin von Helsinki (Ulrike Almut Sandig)

2007

thumbnail
Carnegie Art Award , Museum of Contemporary Art Kiasma, Helsinki (Nathalie Djurberg)

1992

thumbnail
Erster Preis der Bundes Baudirektion und Realisation „Sechs Tafeln“ für die Repräsentationsräume der Deutschen Botschaft in Helsinki, Finnland (Frank Michael Zeidler)

1978

thumbnail
Invited Speaker auf dem Internationalen Mathematikerkongress in Helsinki (Recent developments in the theory of the Shapley value). (Robert Aumann)

1952

thumbnail
Bronzemedaille Olympische Sommerspiele in Helsinki (Abdollah Mojtabavi)

1951

thumbnail
Bronzemedaille Ringer-Weltmeisterschaften in Helsinki (Abdollah Mojtabavi)

Erfolg

2012

thumbnail
Teilnahme an den Europameisterschaften in Helsinki über 100 m Hürden (Victoria Schreibeis)

2006

thumbnail
Deutscher Vizemeister über 100m Freistil. Teilnahme an den Kurzbahneuropameisterschaften in Helsinki (Michael Schubert)

2005

thumbnail
Weltmeister in Helsinki (800 Meter: 1:44,24? min, 1500 Meter: 3:37,88? min) (Rashid Ramzi)

1994

thumbnail
Europameisterschaften in Helsinki - Silbermedaille (Artur Partyka)

1983

thumbnail
Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Helsinki: im 1500-Meter-Vorlauf ausgeschieden (Christiane Wartenberg)

1971

thumbnail
verbesserte Gärtner bei den Deutschen Meisterschaften mit 1,83? m noch einmal den Landesrekord und gewann ihren zweiten Titel. Bei den Europameisterschaften in Helsinki wurde sie Sechste mit 1,81? m. (Renate Gärtner)

1971

thumbnail
Europameisterin mit der 4-mal-400-Meter-Staffel (Weltrekord: 3:29,28? min am 15. August in Helsinki, mit Rita Kühne, Ingelore Lohse und Helga Seidler) (Monika Zehrt)

1959

thumbnail
in Helsinki: 1. Platz Einzel, 1. Platz Doppel (mit Ake Rakell), 2. Platz Mixed (Hans Alsér)

"Helsinki" in den Nachrichten