Henning Bahs

Henning Bahs (* 12. März 1928 in Kopenhagen; † 29. März 2002 ebenda) war ein dänischer Drehbuchautor und Szenenbildner.

mehr zu "Henning Bahs" in der Wikipedia: Henning Bahs

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Henning Bahs wird in Kopenhagen geboren. Henning Bahs war ein dänischer Drehbuchautor und Szenenbildner.

thumbnail
Henning Bahs war im Sternzeichen Fische geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1998

Ehrung:
thumbnail
Ehren-Robert

1974

Ehrung:
thumbnail
Bodil

Rundfunk, Film & Fernsehen

2002

thumbnail
Film: 29. März: Henning Bahs, dänischer Drehbuchautor und Szenenbildner (* 1928)

1999

thumbnail
Film: Olsenbandens siste stikk, deutsch: Der allerletzte Streich der Olsenbande, ist der vierzehnte und letzte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Der Film der 15 Jahre nach dem vorläufigen, ursprünglichen Abschluss der Reihe als endgültig letzter Film gedreht wurde, hatte am 19. Februar 1999 in Norwegen seine Premiere. Die von Nordisk Film produzierte norwegische Kriminalkomödie von Knut Bohwim und ist eine Neuverfilmung nach der Vorlage des dänisches Filmes Der (wirklich) allerletzte Streich der Olsenbande.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning BahsSverre Holm Øyvind Thorsen
Produktion: Stein-Roger Bull
Musik: Bent Fabricius -Bjerre
Kamera: Christian Berrum
Schnitt: Einar Egeland

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Aud Schønemann, Harald Heide-Steen junior, Pål Johannessen, Nils Ole Oftebro, Kim Haugen, Inger Teien, Hallvard Flatland, Henki Kolstad, Frank Robert, Anders Hatlo, Johannes Joner, Hay Lee Yang, Jan Pande-Rolfsen, Anitra Eriksen, Per Christian Ellefsen, Lars Andreas Larssen, Sigmund Vigses, Arnold Petersheim, Øvind Lie Thommessen, Kyrre Texnaes, Nasrullah Quresh, Ben Joseph, Ulf Wengård, Knut Bohwim, Per Lillo-Stenberg

1998

thumbnail
Film: Der (wirklich) allerletzte Streich der Olsenbande ist eine dänische Kriminalkomödie aus dem Jahr 1998. Es handelt sich um den vierzehnten Film mit der Olsenbande, der 17 Jahre nach dem ursprünglichen Abschluss der Reihe als endgültig letzter Film gedreht wurde. Neben dieser Tatsache ist der Film auch dadurch bemerkenswert, dass sowohl ein Hauptdarsteller als auch der Regisseur während der Dreharbeiten verstarben, der Film aber dennoch fertiggestellt wurde.

Stab:
Regie: Tom Hedegaard, Morten Arnfred
Drehbuch: Henning Bahs
Produktion: Lars Hermann
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Peter Klitgaard
Schnitt: Grete Møldrup

Besetzung: Ove Sprogøe, Morten Grunwald, Poul Bundgaard, Grethe Sønck, Bjørn Watt-Boolsen, Henrik Koefoed, Ove Verner Hansen, Michael Hasselflug, Axel Strøbye, Ole Ernst, Jes Holtsø, Henning Sprogøe, Jesper Langberg, Claus Ryskjær, Henrik Lykkegaard, Tommy Kenter, Kurt Ravn, Benny Hansen, Allan Olsen, Holger Perfort, Jesper Klein, Jan Hertz, Benny Hansen, Søren Rode, Claus Bue, Michael Carøe, Gordon Kennedy, Asger Reher, Peter Krag, Kjeld Nørgaard, Frank Eberlein

1991

thumbnail
Film > Szenenbildner und Spezialeffekte: Europa

1989

thumbnail
Film > Szenenbildner und Spezialeffekte: Das Wunder von Valby (Miraklet i Valby)

"Henning Bahs" in den Nachrichten