Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1930

Ehrung:
thumbnail
Großkreuz der Ehrenlegion

1927

Ehrung:
thumbnail
Nobelpreis für Literatur

1927

Nobelpreise:
thumbnail
Literatur: Henri Bergson

1920

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktor der Universität Cambridge

1914

Ehrung:
thumbnail
Offizier der Ehrenlegion

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Henri Bergson stirbt in Paris. Henri-Louis Bergson war ein französischer Philosoph und Nobelpreisträger für Literatur 1927. Er gilt neben Friedrich Nietzsche und Wilhelm Dilthey als bedeutendster Vertreter der Lebensphilosophie.
Geboren:
thumbnail
Henri Bergson wird in Paris geboren. Henri-Louis Bergson war ein französischer Philosoph und Nobelpreisträger für Literatur 1927. Er gilt neben Friedrich Nietzsche und Wilhelm Dilthey als bedeutendster Vertreter der Lebensphilosophie.

thumbnail
Henri Bergson starb im Alter von 81 Jahren. Henri Bergson war im Sternzeichen Waage geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

thumbnail
Werk: deutsch: Zeit und Freiheit. Übers. Paul Fohr. Eugen Diederichs, Jena 1911, Nachdruck mit einem Nachwort von Konstantinos P. Romanòs, Athenäum, Frankfurt 1989, weitere Nachdrucke: Philo, Berlin 2006 und EVA

2011

thumbnail
Werk: Das Lachen. Ein Essai über die Bedeutung des Komischen. Übers. Roswitha Plancherel-Walter. Arche, Zürich 1972, Nachdruck dieser Übersetzung: Luchterhand, Darmstadt 1988; Neudruck Meiner, Hamburg

1993

thumbnail
Werk: dt.: Denken und schöpferisches Werden. Aufsätze und Vorträge. Übers. Leonore Kottje; Einleitung Friedrich Kottje, Hain, Meisenheim am Glan 1948, Nachdruck: Signet, Frankfurt 1985 sowie EVA, Hamburg

1991

thumbnail
Werk: dt: Materie und Gedächtnis. Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist. Übers. Julius Frankenberger. Diederichs, Jena 1908, Nachdruck dieser Übersetzung mit einer Einleitung von Erik Oger, Meiner, Hamburg

1972

thumbnail
Werk: Mélanges. Anmerkungen von André Robinet, in Zusammenarbeit mit Rose-Marie Mossé-Bastide, Martine Robitnet und Michel Gauthier; Vorwort Henri Gouhier. Presses Universitaires de France, Paris (enthält "Durée et simultanéité" sowie zahlreiche Texte, die von Bergson nicht in Buchform veröffentlicht wurden)

"Henri Bergson" in den Nachrichten