Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Henri Cartier-Bresson stirbt in Montjustin, Provence. Henri Cartier-Bresson war ein französischer Fotograf, Regisseur, Schauspieler, Zeichner, Maler und Mitbegründer der Foto-Agentur Magnum. Er wurde durch seine künstlerische Schwarzweißfotografie bekannt. Im Zweiten Weltkrieg entkam er zweimal aus deutscher Kriegsgefangenschaft und fotografierte die Befreiung von Paris.
thumbnail
Geboren: Henri Cartier-Bresson wird in Chanteloup-en-Brie, Département Seine-et-Marne, Frankreich geboren. Henri Cartier-Bresson war ein französischer Fotograf, Regisseur, Schauspieler, Zeichner, Maler und Mitbegründer der Foto-Agentur Magnum. Er wurde durch seine künstlerische Schwarzweißfotografie bekannt. Im Zweiten Weltkrieg entkam er zweimal aus deutscher Kriegsgefangenschaft und fotografierte die Befreiung von Paris.

thumbnail
Henri Cartier-Bresson starb im Alter von 96 Jahren. Henri Cartier-Bresson wäre heute 109 Jahre alt. Henri Cartier-Bresson war im Sternzeichen Löwe geboren.

Kunst & Kultur

2014

Ausstellung:
thumbnail
Henri Cartier-Bresson. Centre Pompidou

2011

Ausstellung:
thumbnail
Henri Cartier-Bresson. Museum für Gestaltung Zürich

2010

Ausstellung:
thumbnail
Henri Cartier-Bresson. The Modern Century. Museum of Modern Art, New York (anschließend Chicago, San Francisco und Atlanta)

2009

Ausstellung:
thumbnail
Henri Cartier-Bresson: L'Imaginaire d'après Nature, Musée d’art moderne de la Ville de Paris

2008

Ausstellung:
thumbnail
The Photograph: Painted, posed and of the moment. National Gallery of Modern Art, New Delhi (anschließend Mumbai und Kolkata)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1945

Werk > Als Regisseur:
thumbnail
Le Retour. Dokumentarfilm im Auftrag des OWI über die Heimkehr der französischen Kriegsgefangenen

1938

Werk > Als Regisseur:
thumbnail
L´Espagne vivra. Dokumentarfilm über den Spanischen Bürgerkrieg und die Zeit danach

1937

Werk > Als Regisseur:
thumbnail
Victoire de la vie. Dokumentarfilm über Krankenhäuser in der Spanischen Republik

Tagesgeschehen

thumbnail
Céreste/Frankreich. Henri Cartier-Bresson, der als einer der größten Fotografen des 20. Jahrhunderts gilt, verstirbt im Alter von 95 Jahren in seinem Haus in Cèreste im Südosten Frankreichs.

"Henri Cartier-Bresson" in den Nachrichten