Henry Kissinger

Henry Kissinger als US-Außenminister (1973)
Bild: U.S. Department of State from United States
Lizenz: PD US DOS

Henry Kissinger als US-Außenminister (1973)

Bild: U.S. Department of State from United States
Lizenz: PD US DOS

Henry Alfred Kissinger (* 27. Mai 1923 in Fürth, Deutsches Reich als Heinz Alfred Kissinger) ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und ehemaliger Politiker der Republikanischen Partei. Der Deutschamerikaner Kissinger spielte in der Außenpolitik der Vereinigten Staaten zwischen 1969 und 1977 eine zentrale Rolle; er war Vertreter einer harten Realpolitik wie auch einer der Architekten der Entspannung im Kalten Krieg. Von 1969 bis 1973 war Kissinger Nationaler Sicherheitsberater, von 1973 bis 1977 Außenminister der Vereinigten Staaten. 1973 erhielt er gemeinsam mit Lê Đức Thọ den Friedensnobelpreis für ein Waffenstillstands- und Abzugsabkommen mit Nordvietnam. Von 1977 bis 1981 war Kissinger Direktor der amerikanischen Denkfabrik Council on Foreign Relations.

mehr zu "Henry Kissinger" in der Wikipedia: Henry Kissinger

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Henry Kissinger wird in Fürth, Deutsches Reich als Heinz Alfred Kissinger geboren. Henry Alfred Kissinger ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und ehemaliger Politiker der Republikanischen Partei. Der Deutschamerikaner Kissinger spielte in der Außenpolitik der Vereinigten Staaten zwischen 1969 und 1977 eine zentrale Rolle; er war Vertreter einer harten Realpolitik wie auch einer der Architekten der Entspannung im Kalten Krieg. Von 1969 bis 1973 war Kissinger Nationaler Sicherheitsberater, von 1973 bis 1977 Außenminister der Vereinigten Staaten. 1973 erhielt er gemeinsam mit Lê ??c Th? den Friedensnobelpreis für ein Waffenstillstands- und Abzugsabkommen mit Nordvietnam. Von 1977 bis 1981 war Kissinger Direktor der amerikanischen Denkfabrik Council on Foreign Relations.

thumbnail
Henry Kissinger ist heute 94 Jahre alt. Henry Kissinger ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
US-Außenminister Rogers tritt zurück, Henry Kissinger wird Nachfolger

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Karol Wojtyła: Geheimnisse eines Papstes ist ein Doku-Drama, das den Papst Johannes Paul II. zum Thema hat.

Stab:
Regie: Gero von Boehm
Drehbuch: Gero von Boehm
Produktion: Christine von Boehm
Musik: Dominik Avenwedde Mahan Mobashery
Kamera: Tibor Szalma
Schnitt: Andreas Tiletzek

Besetzung: Michael Mendl, Devid Striesow, Mario Adorf, Cosma Shiva Hagen, Udo Kroschwald, Otto Mellies, Dan van Husen, Uwe Zersch, Thorsten Grasshoff, Thomas Meinhardt, Mikail Tufan, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, Wojciech Jaruzelski, Henry Kissinger, Helmut Kohl, Lech Wałęsa

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
President’s Medal of Distinction, höchste Auszeichnung Israels

2012

Ehrung:
thumbnail
Israeli Presidential Award

"Henry Kissinger" in den Nachrichten