Henry Maske

Henry Maske (* 6. Januar 1964 in Treuenbrietzen) ist ein ehemaliger deutscher Boxer, der in den 1980er Jahren als Amateur große Erfolge feierte und anschließend Weltmeister bei den Profis war. Aufgrund seines kultivierten Auftretens in der Öffentlichkeit sowie wegen seines Boxstils bekam er den Spitznamen „Gentleman“ und gelangte deutschlandweit zu großer Popularität. Maske gilt als einer der Mitbegründer des sogenannten „Box-Booms“, der Anfang der 1990er Jahre diesen Sport erfasste.

mehr zu "Henry Maske" in der Wikipedia: Henry Maske

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Henry Maske wird in Treuenbrietzen geboren. Henry Maske ist ein ehemaliger deutscher Boxer, der in den 1980er Jahren als Amateur große Erfolge feierte und anschließend Weltmeister bei den Profis war. Aufgrund seines kultivierten Auftretens in der Öffentlichkeit sowie wegen seines Boxstils bekam er den Spitznamen „Gentleman“ und gelangte deutschlandweit zu großer Popularität. Maske gilt als einer der Mitbegründer des sogenannten Box-Booms, der Anfang der 1990er Jahre diesen Sport erfasste.

thumbnail
Henry Maske ist heute 54 Jahre alt. Henry Maske ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1989

Amateur > Erfolge als Amateur:
thumbnail
Weltmeisterschaften: Zweiter Platz 1986, Weltmeister

1989

Amateur > Erfolge als Amateur:
thumbnail
Europameisterschaften: Dritter Platz 1983, Europameister 1985, 1987 und

1987

Amateur > Erfolge als Amateur:
thumbnail
Weltcup: Sieger 1985, Zweiter

Sport

2007

thumbnail
31. März: Henry Maske gewinnt nach einer Pause von über zehn Jahren in München seinen Revanche-Boxkampf gegen Virgil Hill einstimmig nach Punkten. Danach erklärt er seinen endgültigen Abschied vom aktiven Sport.
thumbnail
Henry Maske verliert im letzten Kampf seiner Profi-Karriere gegen Virgil Hill nach Punkten.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Max Schmeling ist eine deutsche Filmbiografie von Uwe Boll aus dem Jahr 2010. Sie beschreibt das Leben und die Karriere des ehemaligen deutschen Boxweltmeisters im Schwergewicht, Max Schmeling. In der Hauptrolle ist Henry Maske zu sehen, seinerseits ehemaliger Weltmeister im Halbschwergewicht.

Stab:
Regie: Uwe Boll
Drehbuch: Timo Berndt, Uwe Boll
Produktion: Wolfgang Herold
Musik: Jessica de Rooij
Kamera: Mathias Neumann
Schnitt: Charles Ladmiral

Besetzung: Henry Maske, Susanne Wuest, Heino Ferch, Vladimir Weigl, Yoan Pablo Hernández, Detlef Bothe, Arthur Abraham, Stefan Gebelhoff, Christian Kahrmann, Rolf Peter Kahl, Arved Birnbaum

2002

thumbnail
Film: 666 -Traue keinem, mit dem du schläfst! ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2002 von Filmregisseur Rainer Matsutani. Einige Handlungsmotive sind sehr frei der Trägödie Faust von Johann Wolfgang von Goethe entlehnt.

Stab:
Regie: Rainer Matsutani
Drehbuch: Rainer Matsutani
Produktion: Bernd Eichinger
Musik: Henning Lohner
Kamera: Hans-Günther Bücking
Schnitt: Hanna Müller

Besetzung: Jan Josef Liefers, Armin Rohde, Sonsee Neu, Hanns Zischler, Thure Riefenstein, Ralf Bauer, Mariella Ahrens, Patricia Lueger, Wolfgang Maria Bauer, Stefan Jürgens, Carolina Vera-Squella, George Lenz, Boris Becker, Iris Berben, Bernd Eichinger, Verona Feldbusch, Heiner Lauterbach, Henry Maske, Rudolph Moshammer, Claudia Schiffer, Hella von Sinnen

"Henry Maske" in den Nachrichten