Henry Rowe Schoolcraft

Henry Rowe Schoolcraft (* 28. März 1793 in Guilderland, damals zu Watervliet, Albany County, New York gehörend; † 10. Dezember 1864 in Washington, D.C.) war ein US-amerikanischer Entdecker und Ethnologe, der bekannt dafür wurde die Quelle des Mississippi River im Jahre 1832 gefunden zu haben.

Die ersten Interessen von Schoolcraft waren Steine und Mineralien, die ihn 1820 zu einer geologischen Expedition zum Oberen See brachten. Anschließend war er Kartenhersteller und Staatsangestellter an der Northwest Frontier, nahe dem See Lake Superior. 1822 ging er als Indianeragent nach Michigan und wurde 1839 zum Hauptagenten der Indianer des nördlichen Departments ernannt. Im Jahre 1832 entdeckte er die Quelle des Mississippi in einem See in Nord-Minnesota den er Lake Itasca nannte, nach den lateinischen Wörtern caput (Kopf) und veritas (Wahrheit).

mehr zu "Henry Rowe Schoolcraft" in der Wikipedia: Henry Rowe Schoolcraft

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Henry Rowe Schoolcraft findet mit dem Lake Itasca die Quellen des Mississippi River.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Henry Rowe Schoolcraft stirbt in Washington, D.C.. Henry Rowe Schoolcraft war ein US-amerikanischer Entdecker und Ethnologe, der bekannt dafür wurde die Quelle des Mississippi River im Jahre 1832 gefunden zu haben.
Geboren:
thumbnail
Henry Rowe Schoolcraft wird in Guilderland, damals zu Watervliet, Albany County, New York gehörend geboren. Henry Rowe Schoolcraft war ein US-amerikanischer Entdecker und Ethnologe, der bekannt dafür wurde die Quelle des Mississippi River im Jahre 1832 gefunden zu haben.

thumbnail
Henry Rowe Schoolcraft starb im Alter von 71 Jahren. Henry Rowe Schoolcraft war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1946

Werk:
thumbnail
Notes on the Iroquois. Albany

1856

Werk:
thumbnail
The myth of Hiawatha and other oral legends. Philadelphia

1853

Werk:
thumbnail
Scenes and adventures in the semi-alpine regions of the Ozark Mountains. Philadelphia

1851

Werk:
thumbnail
Personal memoirs of a residence of thirty years with the Indian tribes. Philadelphia

1848

Werk:
thumbnail
The Indian in his wigwam.

"Henry Rowe Schoolcraft" in den Nachrichten