Herakleides von Kyme

Herakleides von Kyme war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber. Er lebte um die Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr.

Herakleides stammte aus Kyme in Kleinasien. Über sein Leben ist nichts überliefert. Bekannt ist nur, dass er eine „Persische Geschichte“ (Persika) in fünf Büchern verfasste. Von dem Werk sind nur Fragmente erhalten, die aber wichtige Informationen beinhalten, zumal die Persika auch von Plutarch und Athenaios benutzt wurden. Plutarch verwendete das Werk in seiner Vita des Großkönigs Artaxerxes II., Athenaios in seinem Werk Deipnosophistai. Während im ersten Teil der Persika, wohl in den ersten zwei Büchern, vor allem Persien an sich und die dortigen Sitten dargestellt wurden, thematisiert der zweite Teil die persische Geschichte.

mehr zu "Herakleides von Kyme" in der Wikipedia: Herakleides von Kyme

Leider keine Ereignisse zu "Herakleides von Kyme"

"Herakleides von Kyme" in den Nachrichten