Herbert A. Simon

Herbert Alexander Simon (* 15. Juni 1916 in Milwaukee, Wisconsin; † 9. Februar 2001 in Pittsburgh, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Sozialwissenschaftler. Im Jahr 1978 erhielt er den Wirtschaftsnobelpreis„für seine bahnbrechende Erforschung der Entscheidungsprozesse in Wirtschaftsorganisationen“.

mehr zu "Herbert A. Simon" in der Wikipedia: Herbert A. Simon

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1978

Ehrung:
thumbnail
Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

1975

Ehrung:
thumbnail
Turing Award (für die Arbeiten mit Newell)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Herbert A. Simon stirbt in Pittsburgh, Pennsylvania. Herbert Alexander Simon war ein US-amerikanischer Sozialwissenschaftler. Im Jahr 1978 erhielt er den Wirtschaftsnobelpreis „für seine bahnbrechende Erforschung der Entscheidungsprozesse in Wirtschaftsorganisationen“.
thumbnail
Geboren: Herbert A. Simon wird in Milwaukee, Wisconsin geboren. Herbert Alexander Simon war ein US-amerikanischer Sozialwissenschaftler. Im Jahr 1978 erhielt er den Wirtschaftsnobelpreis „für seine bahnbrechende Erforschung der Entscheidungsprozesse in Wirtschaftsorganisationen“.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1966

Veröffentlichungen:
thumbnail
Perspektiven der Automation für Entscheider. Schnelle, Quickborn

"Herbert A. Simon" in den Nachrichten