Hermann Adolf Griesbach

Hermann Adolf Griesbach (* 9. April 1854 in Schwartau; † 23. Juni 1941 ebenda) war ein deutscher Naturwissenschaftler u. a. auf den Gebieten der Medizin und Zoologie.

Neben seinen histologischen Studien hat er durch seine Arbeiten und Initiativen auf den Gebieten der Schulgesundheitspflege (Schulhygiene) und Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit (Gewerbehygiene) diese Fächer maßgeblich geprägt.

mehr zu "Hermann Adolf Griesbach" in der Wikipedia: Hermann Adolf Griesbach

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1930

thumbnail
Veröffentlichungen: Persönliche Hygiene und Schulhygiene (Richtlinien und Vorlesungen an Pädagogischen Hochschulen); Gießen

1927

thumbnail
Veröffentlichungen: Medizinisches Wörter- und Nachschlagebuch (Ein Hilfsbuch für Studierende und Ärzte, und alle mit der Medizin im Zusammenhang stehende Berufe); Gießen

1923

thumbnail
Veröffentlichungen: Arteriosklerose und Hypertonie (Unter Berücksichtigung ihrer Beziehungen zur Gewerbehygiene und ihrer Bekämpfung auf organotherapeutischem Wege); Gießen

1915

thumbnail
Veröffentlichungen: Physikalisch-chemische Propädeutik unter besonderer Berücksichtigung der medizinischen Wissenschaften und mit historischen und biographischen Angaben; Erster Band: Leipzig 1900 - Zweiter Band: Leipzig

1905

thumbnail
Veröffentlichungen: Weitere Untersuchungen über Beziehungen zwischen geistiger Ermüdung und Hautsensibilität; in: Internationals Archiv für Schulhygiene, 1/3; Leipzig

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hermann Adolf Griesbach stirbt in Schwartau. Hermann Adolf Griesbach (meist nur Hermann Griesbach) war ein Deutscher Naturwissenschaftler u.a. auf den Gebieten der Medizin und Zoologie.
Geboren:
thumbnail
Hermann Adolf Griesbach wird in Schwartau geboren. Hermann Adolf Griesbach (meist nur Hermann Griesbach) war ein Deutscher Naturwissenschaftler u.a. auf den Gebieten der Medizin und Zoologie.

thumbnail
Hermann Adolf Griesbach starb im Alter von 87 Jahren. Hermann Adolf Griesbach war im Sternzeichen Widder geboren.

"Hermann Adolf Griesbach" in den Nachrichten