Hervé de Luze

Hervé de Luze (* 1949) ist ein französischer Filmeditor.

mehr zu "Hervé de Luze" in der Wikipedia: Hervé de Luze

Geboren & Gestorben

1949

Geboren:
thumbnail
Hervé de Luze wird geboren. Hervé de Luze ist ein französischer Filmeditor.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Bester Schnitt – Der Ghostwriter

2010

Ehrung:
thumbnail
Bester Schnitt – Vorsicht Sehnsucht (nominiert)

2010

Ehrung:
thumbnail
Bester Schnitt – Der Ghostwriter (nominiert)

2007

Ehrung:
thumbnail
Bester Schnitt – Kein Sterbenswort

2007

Ehrung:
thumbnail
Bester Schnitt – Herzen (nominiert)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Venus im Pelz (La Vénus ?? la fourrure)

2012

thumbnail
Film: Stein der Geduld (The Patience Stone)

2012

thumbnail
Film: Ihr werdet euch noch wundern (Vous n’avez encore rien vu)

2011

thumbnail
Film: Die Mühle und das Kreuz ist ein Spielfilm von Lech Majewski aus dem Jahr 2011. In den Hauptrollen spielen Rutger Hauer, Charlotte Rampling und Michael York. Der Film basiert auf dem Buch von Michael Francis Gibson The Mill and the Cross und kreist um die Entstehung des Bruegel-Gemäldes Die Kreuztragung Christi (1564). Der Film ist eine polnisch-schwedische Koproduktion. Die Dreharbeiten wurden im August 2009 abgeschlossen. Der Film wurde am 23. Januar 2011 beim Sundance Film Festival vorgestellt.

Stab:
Regie: Lech Majewski
Drehbuch: Michael Francis Gibson
Lech Majewski
Produktion: George Lekovic
Lech Majewski
Freddy Olsson
Dorota Roszkowska
Musik: Lech Majewski Józef Skrzek
Kamera: Paweł Edelman
Schnitt: Hervé de Luze

Besetzung: Rutger Hauer, Michael York, Charlotte Rampling, Joanna Litwin, Marian Makula

2011

thumbnail
Film: Die Mühle und das Kreuz (M?yn i krzy?)

"Hervé de Luze" in den Nachrichten