Herzlia

Herzlia

Wappen von Herzlia

Herzlia (Israel)
Herzlia

Herzlia

Herzlia (hebräisch הרצליה [hɛrtsɛ'lija], arabisch هيرتزيليا) ist eine Stadt in Israel.



Geschichte




Herzlia wurde am 23. November 1924 von sieben Personen als Moschawa gegründet. Sie liegt in der Nähe der Kreuzfahrerruine Arsuf und ist nach Theodor Herzl benannt, dem Begründer des modernen Zionismus.Nach der Gründung des Staates Israel 1948 wuchs die Zahl der Einwohner schnell an und Herzlia bekam einen urbanen Charakter.Am 11. April 1960 bekam Herzlia den Status einer Stadtverwaltung.Am 11. Juni 2002 tötete ein palästinensischer Selbstmordattettäter der Al-Aksa-Brigaden die 14-jährige Schülerin Hadar Hershkowitz in einem Restaurant. 15 weitere Menschen wurden verletzt.Zum Gemeindegebiet gehört auch das Villenviertel Herzlia Pituach. In diesem Quartier lebt eine Vielzahl von Botschaftern, Unternehmern und sonstigen hochgestellten Persönlichkeiten. Die Innenstadt von Tel Aviv lässt sich von dort in circa 15 Minuten erreichen.

mehr zu "Herzlia" in der Wikipedia: Herzlia

Städtepartnerschaften

1997

thumbnail
Bursa, Türkei seit

1996

thumbnail
Banská Bystrica, Slowakei seit

1994


Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Arthur Goldreich stirbt in Herzliya, Israel. Arthur Goldreich war ein südafrikanischer Maler, Apartheidsgegner, israelischer Professor für Design und Kritiker der Politik Israels gegenüber den Palästinensern.
thumbnail
Gestorben: Judith Deutsch stirbt in Herzliya, Israel. Judith Deutsch-Haspel war eine der bekanntesten Schwimmerinnen des jüdischen Sportvereins Hakoah Wien.
thumbnail
Gestorben: Shmuel Tamir stirbt in Herzlia. Schmuel Tamir war ein israelischer Politiker und Justizminister.

1984

thumbnail
Gestorben: Uriel Tal stirbt in Herzlia, Israel. Uriel Tal war ein israelischer Historiker.

Politik & Weltgeschehen

1981

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Israel Herzlia, Israel, seit (Marl)

Partnerschaften

1995

thumbnail
Israel – Herzlia, Israel, seit (Banská Bystrica)

Kunst & Kultur

2002

Inszenierung:
thumbnail
Picasso’s Wives von Yael Ronen, Herzlia Theater Ensemble.

"Herzlia" in den Nachrichten