Herzog von Cumberland

Duke of Cumberland (dt. Herzog von Cumberland) ist ein erblicher britischer Adelstitel, der zweimal in der Peerage of England und dreimal in der Peerage of Great Britain und stets an jüngere Mitglieder der königlichen Familie verliehen wurde. Der Titel ist seit 1919 ausgesetzt (suspended).

Der Ortsname des Titels bezieht sich auf die traditionelle englische Grafschaft Cumberland.

mehr zu "Herzog von Cumberland" in der Wikipedia: Herzog von Cumberland

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Maria-Luise von Hannover-Cumberland stirbt in der Reichsabtei Salem. Prinzessin Maria-Luise von Hannover und Cumberland, Königliche Prinzessin von Großbritannien und Irland, Herzogin zu Braunschweig und Lüneburg war die Ehefrau des Prinzen Maximilian von Baden.
thumbnail
Gestorben: Ernst August von Hannover (1845–1923) stirbt in Gmunden, Österreich. Ernst August (II.) von Hannover war der letzte Kronprinz des Königreichs Hannover. Er führte außerdem die Titel eines Prinzen von Großbritannien und Irland, Prinzen von Hannover, Herzogs von Braunschweig-Lüneburg, 3. Duke of Cumberland und Teviotdale und weitere.
thumbnail
Geboren: Maria-Luise von Hannover-Cumberland wird in Gmunden, Österreich geboren. Prinzessin Maria-Luise von Hannover und Cumberland, Königliche Prinzessin von Großbritannien und Irland, Herzogin zu Braunschweig und Lüneburg war die Ehefrau des Prinzen Maximilian von Baden.
thumbnail
Gestorben: Georg V. (Hannover) stirbt in Paris. Georg V., König von Hannover und 2. Herzog von Cumberland und Teviotdale war der letzte König von Hannover.
thumbnail
Gestorben: Ernst August I. (Hannover) stirbt in Hannover. Ernst August I., König von Hannover, Herzog von Braunschweig-Lüneburg, 1. Herzog von Cumberland und Teviotdale und Earl of Armagh, KG, KP, GCB, GCH war seit 1837 regierender König von Hannover aus dem Geschlecht der Welfen.

"Herzog von Cumberland" in den Nachrichten