Herzogtum Spoleto

Das unabhängige Herzogtum Spoleto war ein langobardisches Fürstentum in Mittelitalien. Es wurde um 570 von DuxFaroald I. gegründet.

mehr zu "Herzogtum Spoleto" in der Wikipedia: Herzogtum Spoleto

Politik & Weltgeschehen

570 n. Chr.

thumbnail
um 570: Der langobardische dux Faroald I. gründet das Herzogtum Spoleto mit der Hauptstadt Spoleto.

Liste der Herzöge von Spoleto > zum Reich der Langobarden

752 n. Chr.

thumbnail
Unnolf

Europa

758 n. Chr.

thumbnail
Der Langobardenkönig Desiderius unterwirft die beiden Herzogtümer Spoleto und Benevent. Er macht Arichis II. zum neuen Herzog von Benevent, dieser ist Nachfolger des Liutprand.

742 n. Chr.

thumbnail
Der Langobarden-König Liutprand setzt den Herzog von Spoleto, Transemund, ab und schickt ihn ins Kloster.

703 n. Chr.

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen > Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
oder 705: Faroald II. wird Herzog von Spoleto.

Frankenreich / Italien

776 n. Chr.

thumbnail
Karl der Große hält sich erneut in Italien auf und unterwirft das Herzogtum Spoleto, wo er Hildeprand als Herzog einsetzt.

Liste der Herzöge von Spoleto > zum Reich der Franken ab 774

1225

1205

thumbnail
Heinrich von Urslingen, Konrads Sohn

824 n. Chr.

thumbnail
Mauring

824 n. Chr.

thumbnail
Adelard

"Herzogtum Spoleto" in den Nachrichten