Hexe

Als Hexe wird eine mit Zauberkräften ausgestattete Frau bezeichnet, die Schadenzauber ausüben kann und eine Verbindung in Form eines Paktes oder einer Buhlschaft mit Dämonen oder dem Teufel hat, wobei in auch weitere Kriterien hinzugefügt wurden.

Der Begriff wird auch als abwertende Bezeichnung bzw. Schimpfwort für eine bösartige, zänkische, unangenehme oder hässliche weibliche Person genutzt.

mehr zu "Hexe" in der Wikipedia: Hexe

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Stefanie Glaschke wird geboren. Stefanie Glaschke ist eine deutsche Autorin und „Hexenlehrerin“.
thumbnail
Gestorben: Helen Duncan stirbt. Helen Duncan war 1944 die letzte in Europa als Hexe verurteilte Frau.
thumbnail
Geboren: Wolfgang Behringer wird in München geboren. Wolfgang Behringer ist ein deutscher Historiker mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit. Behringer hatte seit 1999 eine Professur für Neuere Geschichte an der University of York. Seit 2003 lehrt er als Professor für Frühe Neuzeit an der Universität des Saarlandes. Behringer gilt als Spezialist für Hexen und Hexenverfolgung sowie für Post-, Sport- und Klimageschichte.
thumbnail
Geboren: Luisa Francia wird in Grafing bei München geboren. Luisa Francia ist eine deutsche Autorin und Filmemacherin. Sie versteht sich als moderne Hexe.
thumbnail
Geboren: Helen Duncan wird in Callander, Perthshire, Schottland geboren. Helen Duncan war 1944 die letzte in Europa als Hexe verurteilte Frau.

Religion

785 n. Chr.

thumbnail
Konzil von Paderborn: Im Rahmen der Christianisierung der Sachsen beschließt der fränkische Klerus, jeglichen Götzendienst sowie auch den Glauben an Hexen unter Strafe zu stellen.

397 n. Chr.

thumbnail
Mit der von Augustinus von Hippo geschriebenen „De doctrina christiana“ (Begründung der Dämonenpakt- Lehre), die allerdings erst im 12. Jahrhundert übersetzt wird und Aufnahme findet, wird zum ersten Mal ein Buch gegen das Praktizieren von „Hexerei“ geschrieben.

Kunst & Kultur

1419

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Der Begriff „Hexe“ taucht erstmals auf.

Gesellschaft & Soziales

1615

Gesellschaft:
thumbnail
Johannes Keplers Mutter Katharina Kepler wird wegen des Verdachts der Hexerei verhaftet.

Frankreich

thumbnail
Die Zaubertrank- und Giftmischerin Catherine Monvoisin stirbt auf dem Scheiterhaufen. Sie unterhielt einen Hexenzirkel und hatte Kontakte bis zum französischen Hof. Auf ihrem Grundstück waren die Überreste von 2.500 Säuglingen ausgegraben worden.

Amerika

1692

thumbnail
Die Hexenprozesse von Salem (Salem Witch Trials) bilden den Beginn einer Reihe von Verhaftungen, Anklagen und Hinrichtungen wegen Hexerei in Neuengland. Die Hexenverfolgung beginnt in dem Village Salem (heute größtenteils zu Danvers gehörend), nahe der Stadt Salem. In ihrem Verlauf werden 20 Beschuldigte hingerichtet, 55 Menschen unter Folter zu Falschaussagen gebracht, 150 Verdächtigte inhaftiert und weitere 200 Menschen der Hexerei beschuldigt.

Europa

thumbnail
In Kempten (Allgäu) steht Anna Schwegelin als Angeklagte im letzten deutschen Hexenprozess vor Gericht und erhält ein Todesurteil, das jedoch nicht vollstreckt wird.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2002

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der University of Minnesota, Minneapolis (USA) (Heinrich Beck (Philologe))

Etymologie > Wort „Hexe“ > Umgang mit dem Hexenbegriff im 20. und 21. Jahrhundert

1977

thumbnail
und 1978 gibt es in Freiburg und 1981 in Kassel in der Walpurgisnacht Demonstrationen von Frauen gegen Vergewaltigung.

1977

thumbnail
und 1978 gab es in Freiburg und 1981 in Kassel in der Walpurgisnacht Demonstrationen von Frauen gegen Vergewaltigung.

1975

thumbnail
Alice Schwarzer in „Der kleine Unterschied und seine großen Folgen“: Feministinnen sind „Mannweiber“, „Politfurien“ und „Brockenhexen“. „Ich habe sehr schnell versucht, die Markierung als ‚Hexe vom Dienst‘ zu unterlaufen. Aus politischen Gründen, aber auch aus privaten: Eine solche Häme verletzt trotz allem Wissen um die Motive der Geifernden.“

1975

thumbnail
Emma Bonino, Feministin und Politikerin, ehemalige EU-Kommissarin, Angehörige der Radikalen Partei in Italien, wird vom Papst als Hexe bezeichnet, nachdem sie das Informationszentrum für Sterilisation und Abtreibung gegründet hat.

1949

thumbnail
Simone de Beauvoir veröffentlicht das Werk Das andere Geschlecht. Sitte und Sexus der Frau, in dem sie Hexen als den ältesten und abgegriffensten aller Mythen bezeichnet: Der Mann werde durch „das abgegriffene Vokabular der Feuilletonromane, in denen die Frau als Hexe, als Zauberin beschrieben wird“ angelockt und ausgesaugt. „Die verderbte Hexe stellt die Leidenschaft der Pflicht, den gegenwärtigen Augenblick der Einheit der Zeit entgegen, sie hält den Wanderer der Heimat fern, sie breitet Vergessen über ihn aus“.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Hexe Lilli (Originaltitel: Lilly the Witch) ist eine deutsch-kanadisch-britische Serie über eine kleine Hexe, basierend auf den Kinderbüchern von Knister.

1993

thumbnail
Film: Hocus Pocus ist ein US-amerikanischer Fantasyjugendfilm aus dem Jahr 1993. Die drei Sanderson-Schwestern sind Hexen; von ihnen handelt der Film. Sie werden gespielt von Bette Midler, Sarah Jessica Parker und Kathy Najimy. In Deutschland lief die Fantasy-Komödie auch unter dem Titel Hocus Pocus -Drei zauberhafte Hexen.

Stab:
Regie: Kenny Ortega
Drehbuch: David Kirschner Neil Cuthbert Mick Garris
Produktion: David KirschnerSteven Haft
Musik: John Debney
Kamera: Hiro Narita
Schnitt: Peter E. Berger

Besetzung: Bette Midler, Sarah Jessica Parker, Kathy Najimy, Jason Marsden, Sean Murray, Omri Katz, Thora Birch, Vinessa Shaw, Doug Jones, Stephanie Faracy, Garry Marshall, Penny Marshall

"Hexe" in den Nachrichten