Hilda Solis

Hilda L. Solis (* 20. Oktober 1957 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei). Sie übt seit dem 24. Februar 2009 das Amt der US-Arbeitsministerin im Kabinett Obama aus. Im Januar 2013 kündigte sie ihren Rücktritt an. Am 18. März 2013 hat US-Präsident Obama Thomas Perez als ihren Nachfolger nominiert.

Solis ist in La Puente als Drittes von sieben Kindern einer Nicaraguanerin und eines Mexikaners aufgewachsen.Im Jahr 1979 erlangte sie einen Bachelor-Abschluss mit dem Hauptfach Politikwissenschaft an der California State Polytechnic University in Pomona. Im Jahr 1981 beendete sie ihr Studium in Public Administration an der University of Southern California mit einem Master. Nach verschiedenen Posten in politischen Kommissionen war sie von 1992 bis 1994 Mitglied der California State Assembly.

mehr zu "Hilda Solis" in der Wikipedia: Hilda Solis

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Hilda Solis wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. Hilda L. Solis ist eine US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei). Sie übt seit dem 24. Februar 2009 das Amt der US-Arbeitsministerin im Kabinett Obama aus. Im Januar 2013 kündigte sie ihren Rücktritt an. Am 18. März 2013 hat US-Präsident Obama Thomas Perez als ihren Nachfolger nominiert.

thumbnail
Hilda Solis ist heute 60 Jahre alt. Hilda Solis ist im Sternzeichen Waage geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: Präsident Barack Obama ernennt seinen Stabschef Jacob Lew zum Finanzminister; ArbeitsministerinHilda Solis gibt hingegen ihren Rücktritt bekannt.

"Hilda Solis" in den Nachrichten