Hilde Krahl

Hilde Krahl (1938)

Hilde Krahl, geborene Hildegard Kolačný (* 10. Jänner 1917 in Brod a. d. Save (Slawonien); † 28. Juni 1999 in Wien), war eine österreichische Schauspielerin.



Leben




Hildegard Kolačný kam als Tochter des Eisenbahningenieurs Alois Kolačný und seiner Ehefrau Paula, geb. Kolb zur Welt. Nach der Matura 1935 in Wien absolvierte sie 1936 die Schauspielschule Lambert-Offer. Hilde Krahl debütierte 1936 auf der Wiener Kleinkunstbühne Literatur am Naschmarkt. Es folgten Auftritte im Raimund-Theater und an der Scala Wien. Die nächste Station war das Theater in der Josefstadt, dem sie bis 1966 angehörte. Von 1938 bis 1944 stand sie auch am Deutschen Theater in Berlin auf der Bühne.Neben dem Theater gehörte auch das Kino zu ihrem Tätigkeitsbereich. 1936 trat sie erstmals in dem Film Die Puppenfee auf. Weitere Filme folgten, am erfolgreichsten wurde die Verfilmung von Alexander Puschkins Erzählung Der Postmeister mit Heinrich George (1940), als sie dessen Tochter Dunja darstellte.Nach dem Krieg setzte sie ihre Karriere fort. Sie erhielt Engagements an zahlreichen Theatern und tragende Rollen in Filmen. Besonders eindrucksvoll war ihre Darstellung Bertha von Suttners, der ersten Friedensnobelpreisträgerin, in Herz der Welt (1952). Später trat sie auch im Fernsehen auf, unter anderem in der Serie Die liebe Familie.Aus der 1944 geschlossenen Ehe mit dem Regisseur Wolfgang Liebeneiner stammt die Tochter Johanna Liebeneiner, die ebenfalls Schauspielerin ist.Hilde Krahl überließ ihren Körper der Wissenschaft. Gedenkstätte der Anatomie am Wiener Zentralfriedhof. Ein Gedenkstein befindet sich auf dem Ostfriedhof in München.Ihr schriftlicher Nachlass befindet sich im Archiv der Akademie der Künste in Berlin.

mehr zu "Hilde Krahl" in der Wikipedia: Hilde Krahl

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1983

Ehrung:
thumbnail
Josef-Kainz-Medaille für herausragende Leistungen an Wiener Bühnen

1980

Ehrung:
thumbnail
Filmband in Gold für langjähriges und hervorragendes Wirken im deutschen Film

1966

Ehrung:
thumbnail
Großer Hersfeld-Preis

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hilde Krahl, österreichische Schauspielerin (* 1917)
Geboren:
thumbnail
Hilde Krahl, österreichische Schauspielerin (+ 1999)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1996

thumbnail
Film: Bruder Esel (TV-Serie)

1992

thumbnail
Film: Der Fotograf oder das Auge Gottes (TV-Serie)

1991

thumbnail
Film: Savannah Bay (TV)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Wie gut, daß es Maria gibt ist eine Familienserie, die 1989 und 1990 produziert und gedreht wurde. Die Erstausstrahlung erfolgte am 25. September 1990 im ZDF.

Idee: Justus Pfaue

Besetzung: Thekla Carola Wied, Alexander May, Ursula Diestel, Helmut Zierl, Gunter Berger, Stephan Orlac, Peter Schiff, Monika Woytowicz, Heinz Rennhack, Hilde Krahl
Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon, Stuart Whitman, Salome Jens, Tracy Scoggins, Austin Butler, Marlee Matlin, Sean Berdy, Jason Brooks, Kimberly Wallis, Blair Redford, J. Alan Thomas, Rhea Perlman, Susan Kellermann, Vincent Schiavelli, Louise Lasser, Raquel Lee, John Kassir, Josh Peck, Kate Mulgrew, Michael Rispoli, Peter Greene, Molly Schaffer, Seamus Davey-Fitzpatrick, Betsy Beutler, Kevin Conway, James Badge Dale, Kevin Corrigan, Jamie Bonelli, Peter Gerety, Brian Tarantina, Patrick Brennan, Lou Scheimer, Richard Balin, Huntz Hall, Gregory Itzin, Terry Kinney, Aunjanue Ellis, Peter Donat, Jürgen Kluckert, Johanna Klante, Mathias Herrmann, Matthias Bundschuh, René Hofschneider, Bigi Fischer, Tommy Schwimmer, Ida Krottendorf, Gerhard Zemann, Dieter Moor, Fritz Muliar, David Cameron, Gerald Schwungfeld, Andreas Vitasek, Ulrich Tukur, Urs Hefti, Heinz Werner Schimanko, Miguel Herz-Kestranek, Herbert Fux, Heinz Holecek, Günther Paal, Otto Grünmandl, Anja Schüte, Johanna Liebeneiner, Marianne Schönauer, Hans Wyprächtiger, Sven Steinke, Silvia Wirth, Maximilian Wigger, Eva Brumby, Philipp Moog, Ruth Nimbach

1981

thumbnail
Film: Wunschloses Glück (TV)

"Hilde Krahl" in den Nachrichten