Söhne und Töchter der Stadt

2012

thumbnail
Sick Individuals, niederländische DJ's

1985

thumbnail
Reinier Baas, Jazzmusiker

1964

thumbnail
Linda de Mol, Showmasterin

1960

thumbnail
Arjen Lucassen, niederländischer Rockmusiker

1953

thumbnail
Max Werner, Sänger und Schlagzeuger Rockband Kayak

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Auke Jelsma stirbt in Hilversum. Auke J. Jelsma war ein niederländischer Kirchenhistoriker.
thumbnail
Gestorben: Wim Hoddes stirbt in Hilversum. Willem Christiaan „Wim“ Hoddes war ein niederländischer Schauspieler und Sänger.
thumbnail
Gestorben: Hans Keilson stirbt in Hilversum. Hans Alex Keilson war ein deutsch-niederländischer Arzt, Psychoanalytiker und deutschsprachiger Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Henk Vonhoff stirbt in Hilversum. Henk Vonhoff war ein niederländischer Politiker.
thumbnail
Gestorben: Jean Fournet stirbt in Hilversum. Jean Fournet war ein französischer Dirigent.

A

1772

thumbnail
Augustinplatz, 2008 doppelt benannt nach dem Bänkelsänger, Sackpfeifer und Stegreifdichter Marx Augustin (1643–1685) und der Sängerin, Diseuse, Schauspielerin und Synchronsprecherin Liane Augustin (1928–1978). Marx Augustin soll sehr beliebt gewesen sein, weil er mit seinen zotigen Liedern vor allem während der Pest in Wien im Jahr 1679 die Bevölkerung der Stadt aufheiterte. Ihm wird die Ballade O du lieber Augustin zugeschrieben, die jedoch erst um 1800 in Wien nachgewiesen ist. Die Legende vom „lieben Augustin“ könnte in Wahrheit auf das Buch Die Pest zu London von Daniel Defoe zurückgehen. Liane Augustin sang in der Nachkriegszeit gehobene Wiener Lieder sowie deutsche und internationale Evergreens. In den Radiohitparaden reüssierte die Künstlerin vor allem mit Coverversionen amerikanischer Hits. 1958 nahm sie für Österreich ohne großen Erfolg am Eurovision Song Contest in Hilversum teil. (Liste der Straßennamen von Wien/Neubau)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1956

Bauwerk:
thumbnail
– 1961: Weltrundfunkgebäude in Hilversum, Witte Kruislaan 55 (Jacob Bakema)

1916

Bauwerke:
thumbnail
Geraniumschool , Schule, Hilversum (Willem Marinus Dudok)

Musik

1958

thumbnail
André Claveau gewinnt am 12. März in Hilversum mit dem Lied Dors mon amour für Frankreich die 3. Auflage des Eurovision Song Contest

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1972

Gründung:
thumbnail
Kayak ist eine niederländische Art-Rock-Band. Sie machte vor allem während der 1970er Jahre auf sich aufmerksam. Hits wie Starlight Dancer oder Ruthless Queen machten die Musikgruppe aus Hilversum international bekannt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1994

Rundfunk:
thumbnail
Joop van den Ende und John de Mol gründen die in Hilversum (Niederlande) ansässige international tätige Fernsehproduktionsfirma Endemol.

Tagesgeschehen

thumbnail
Hilversum/Niederlande: Der kontroverse Politiker Pim Fortuyn wird auf offener Straße von dem Umweltschützer Volkert van der Graaf mit fünf Schüssen ermordet. Die niederländische Öffentlichkeit ist schockiert -es handelt sich um den ersten politischen Mord in den Niederlanden seit 1672. Van der Graaf wird später zu 18 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

Kunst & Kultur

2008

Gemeinschaftsausstellungen:
thumbnail
Centrum voor Beldende Kunst, Hilversum (Axel Gundrum)

"Hilversum" in den Nachrichten