Himalaya

Der Himalaya (auch Himalaja) ist ein Hochgebirgs­system in Asien zwischen dem indischen Subkontinent im Süden und dem Tibetischen Hochland im Norden. Das Gebirge erstreckt sich auf einer Länge von rund 3000 Kilometern von Pakistan bis Myanmar (Burma) und erreicht eine maximale Breite von 350 Kilometern. Im Himalaya befinden sich zehn der vierzehn Berge der Erde, deren Gipfel mehr als 8000 Meter hoch sind („Achttausender“), darunter der Mount Everest, der mit 8848 m ü. NHN höchste Berg der Erde.

mehr zu "Himalaya" in der Wikipedia: Himalaya

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Veda Bharati stirbt in Rishikesh, Indien. Swami Veda Bharati war ein hinduistischer spiritueller Lehrer der Himalaya-Tradition des Yoga.
thumbnail
Gestorben: Werner Schwan stirbt. Werner Schwan war ein deutscher Geologe und war zuletzt als Professor an der Universität Erlangen tätig. Er befasste sich u.a. mit der Tektonik deutscher Mittelgebirge, der Alpen und des Balkan, der griechischen und türkischen Gebirge und des Himalaya.
thumbnail
Gestorben: Andrzej Zawada stirbt in Warschau. Maria Andrzej Zawada war ein polnischer Alpinist, Tatra-Bergsteiger und studierter Seismologe. Er organisierte und führte zahlreiche Himalaja- und Tatra-Expeditionen. Außerdem war er Autor von vielen Berg-Filmen und -Büchern (z. B. Letzter Angriff auf den Kunyang Chhish, 1973). Er war ein Enkel von Tomasz Rawicz-Zawada, einem Teilnehmer des Januaraufstands von 1863.

1998

thumbnail
Gestorben: Reinhard Patscheider stirbt am Grand Combin, Schweiz. Reinhard Patscheider war ein Bergsteiger, dessen bedeutende Unternehmungen schnellste Begehungen verschiedener Berge darstellten. Daneben war er auch mit Expeditionen im Himalaya unterwegs. Vor Beginn seiner Berg-Karriere war er Viehhirte auf Almen in seiner Heimat und machte eine Ausbildung zum Automechaniker.
thumbnail
Gestorben: Christoph von Fürer-Haimendorf stirbt. Christoph von Fürer-Haimendorf war ein österreichischer Ethnologe, er gilt als Doyen der Ethnologie der Himalaya-Völker. Er war der erste europäische Ethnologe, der in Nepal forschen durfte.

Asien

1625

thumbnail
Antonio de Andrade aus Portugal überquert als erster Europäer den Himalaya.

Ereignisse > Bis 1900

1852

thumbnail
– Vermessung des höchsten Bergs auf der Erde im Himalaya und Benennung nach dem ehemaligen Leiter des Vermessungsamtes, Sir George Everest. (Bergsteigen)

Besteigung

1974

thumbnail
Changabang, GarhwalHimalaya (6864 m) (Erstbesteigung) (Christian John Storey Bonington)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1992

Werk:
thumbnail
Olympia. Die mit 14m Höhe grösste Skulptur Suters entstand anlässlich der Olympischen Sommerspiele in Barcelona. Parc d’Europe, Santa Coloma de Gramenent, Barcelona (Stahl) (Paul Suter (Bildhauer))

1934

Werke > Musik für Kinofilme, Dokumentarfilme, Fernsehfilme:
thumbnail
Nanga Parbat 1936, Bildbericht der Deutschen Himalaya-Expedition (Bernd Scholz)

Reisen & Expeditionen

2001

Expedition > Weitere Touren nach 1970:
thumbnail
Dharamsala und Ausläufer des Himalaya/Indien; ZDF-Serie „Wohnungen der Götter“ am Gunung Agung/Bali (Reinhold Messner)

1992

Expedition:
thumbnail
erste Himalaya-Expedition, Mount Everest (8848 m), erreichte Höhe 7400 m; (Simone Moro)

1992

Expedition:
thumbnail
erste Himalaya-Expedition, Mount Everest (8848? m), erreichte Höhe 7400 m; (Simone Moro)

1976

Expedition:
thumbnail
Erstbefahrung des Dudh Kosi im Himalaya (Mike Jones (Kajak))

1973

Expedition:
thumbnail
Himalaya, Nepal – Leiter der ersten italienischen Expedition zur Besteigung des Mount Everest (Guido Monzino)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2002

Film:
thumbnail
Zwischen den Göttern, über die Pilgerreise von 150.000 indischen Hindus auf den Himalaya, Idee, Kamera: Vijay Kutty, 52 min., Digital Betacam. (Anita Lackenberger)

2002

Film:
thumbnail
Zwischen den Göttern, über die Pilgerreise von 150.000 indischen Hindus auf den Himalaya, Idee, Kamera: Vijay Kutty, 52 min., Digital Betacam (Anita Lackenberger)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

thumbnail
Chronologie der Expeditionen und Erfolge: nach langer, krankheitsbedingter Pause Besteigung des Gran Paradiso (4061? m), im Herbst ist ein Himalaya-Trekking mit Freunden zum Mera Peak (6476? m) im Khumbu-Tal geplant. Die Expedition verlief ohne Probleme und beide erreichten den Gipfel. (Romano Benet)

2011

thumbnail
Chronologie der Expeditionen und Erfolge: nach langer, krankheitsbedingter Pause Besteigung des Gran Paradiso (4061 m), im Herbst ist ein Himalaya-Trekking mit Freunden zum Mera Peak (6476 m) im Khumbu-Tal geplant. Die Expedition verlief ohne Probleme und beide erreichten den Gipfel. (Romano Benet)

Tagesgeschehen

thumbnail
Kathmandu/Nepal: Im Himalaya sterben drei ausländische Bergsteiger beim Aufstieg zum Gipfel des Dhaulagiri und Ghara im Distrikt Surkhang
thumbnail
Mansiri Himal/Nepal: Beim Abgang eines Lawinenbrettes am Mount Manaslu in Himalaya sind neun Bergsteiger getötet und zehn weitere verletzt worden.
thumbnail
Islamabad/Pakistan: Bei einem Unglück am K2 im Himalaya kommen 9 Bergsteiger ums Leben.
thumbnail
Indien und China: In 4545 Metern Höhe wird der Nathu-La-Pass - ein Übergang der traditionellen Seidenstraße im Himalaja - zwischen der chinesischen Provinz Tibet und dem indischen Bundesstaat Sikkim wieder eröffnet. Damit reichen sich die zwei bevölkerungsreichsten Staaten der Welt - 44 Jahre nach ihrem Grenzkrieg - die versöhnende Hand. Sogar ein langer roter Teppich wird ausgerollt.
thumbnail
Pakistan. Im Himalaya wurden schon vor ein paar Wochen Überreste der Leiche von Günther Messner gefunden, der bereits am 27. Juni 1970 am Nanga Parbat tödlich verunglückt war. Verschiedenen Berichten zufolge identifizierte sein angereister Bruder Reinhold nach eigenen Angaben dessen Schuhe und Jacke.

"Himalaya" in den Nachrichten