Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Watanabe Hidemaro stirbt in Hiroshima. Watanabe Hidemaro war ein japanischer Fußballnationalspieler.
thumbnail
Gestorben: Mitsuharu Misawa stirbt in Hiroshima. Mitsuharu Misawa war ein japanischer Wrestler. Mitsuharu Misawa gehörte seit den 1980er Jahren zu den erfolgreichsten Wrestlern der Welt.
thumbnail
Gestorben: Joe O’Donnell stirbt. Joe O’Donnell war ein US-amerikanischer Fotograf. Weltbekannt wurde er durch die Aufnahmen der Zerstörung durch die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki am Ende des Zweiten Weltkrieges, welche er als Angehöriger der amerikanischen Marineinfanteristen in Japan fotografierte.
thumbnail
Geboren: Makoto Ninomiya wird in Hiroshima, Präfektur Hiroshima geboren. Makoto Ninomiya ist eine japanische Tennisspielerin.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Der französische Sprengstofffrachter „Mont Blanc“ explodiert im Hafen Halifax (Kanada). 2.000 Tote, über 2.000 Vermisste, 9.000 Verletzte und 25.000 Obdachlose und somit die größte und verheerendste menschengemachte Explosion vor dem Abwurf der ersten Atombombe über Hiroshima; siehe Halifax-Explosion

Musik

1960

Diskografie:
thumbnail
Threnos – Den Opfern von Hiroshima (ursprünglicher Titel: 8'37", nach der Dauer des Angriffs auf Hiroshima am 6. August 1945) für 52 Saiteninstrumente – ("Music from Six Continents"), mit dem Polish Radio National Symphony Orchestra unter Leitung von Szymon Kawalla. (Krzysztof Penderecki)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1976

Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
Ehrendoktor der Ingenieurwissenschaften, Sophia-Universität, Tokio (Ibuka Masaru)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1985

Film:
thumbnail
Hiroshima, Nagasaki – Atombombenopfer sagen aus (Hans-Dieter Grabe)

1945

Rundfunk:
thumbnail
7. und 9. August -Abwurf der ersten beiden Atombomben auf die japanischen Großstädte Hiroshima und Nagasaki.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1994

Ausgewählte Ausstellungen und Projekte:
thumbnail
The Earth Has Its Black Hole Too, Hiroshima, Japan (Cai Guo-Qiang)

1994

Ausgewählte Ausstellungen und Projekte:
thumbnail
The Earth Has Its Black Hole Too. Hiroshima, Japan (Cai Guo-Qiang)

1991

Werk > Bühnenwerke:
thumbnail
"Der Pilot von Hiroshima". Missa Apokalypsis für Tenor, Violoncello und Tonbänder, szenisch. Uraufführung Berlin (Wilhelm Dieter Siebert)

1959

Werk > Bücher:
thumbnail
Hiroshima, Weinheim (Erwin Wickert)

1949

Werk:
thumbnail
Nr. 2 - Hiroshima (Erkki Aaltonen)

Städtepartnerschaften

1997

thumbnail
JapanHiroshima, Japan, seit (Daegu)

Politik & Weltgeschehen

1998

Politik und Verwaltung > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Japan Hiroshima, Japan (Montreal)

1972

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
JapanHiroshima, Japan (Wolgograd)
Zweiter Weltkrieg:
thumbnail
Erster Atombombenabwurf auf Hiroshima. (Siehe Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki).

Tagesgeschehen

thumbnail
Tokio/Japan : Der japanische Verteidigungsminister Fumio Kyuma tritt nach seinen umstrittenen Äußerungen zur Bedeutung der beiden Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki für die Beendigung des Zweiten Weltkrieges zurück. Nachfolgerin Kyumas wird die bisherige Sicherheitsberaterin Yuriko Koike.
thumbnail
Hiroshima/Japan. In Hiroshima gedenken mehr als 55.000 Menschen den Opfern des Atombombenabwurfes über der japanischen Stadt vor genau 60 Jahren. Am 6. August 1945 wurde die Atombombe „Little Boy“ über Hiroshima abgeworfen und tötete, innerhalb einer Sekunde, 78.000 Menschen. Bis heute starben insgesamt 242.437 Menschen durch die direkten Wirkungen und die Folgeschäden der Detonation. Hiroshimas Bürgermeister Tadatoshi Akiba kritisierte in seiner Rede die Atomnationen Vereinigte Staaten, Israel, Frankreich, Großbritannien, Russland, China, Nordkorea, Indien und Pakistan mit ihren Atombombenarsenalen das Überleben der Menschheit zu gefährden.

"Hiroshima" in den Nachrichten