Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist eine staatliche berufsbildende Einrichtung auf Universitätsniveau. Als privates Konservatorium am 1. Februar 1856 gegründet, erlangte sie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs den Status einer Hochschule. Derzeit studieren an dem Institut etwa 600 Studenten. Rektorin ist seit September 2015 Judith Schinker.

mehr zu "Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden" in der Wikipedia: Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Jürgen Wenzel stirbt in Halle/Saale. Hans Jürgen Wenzel war ein deutscher Komponist und Dirigent. Er war Vorsitzender des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR und Professor für Komposition an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.
thumbnail
Geboren: Hans Jürgen Wenzel wird in Weißwasser geboren. Hans Jürgen Wenzel war ein deutscher Komponist und Dirigent. Er war Vorsitzender des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR und Professor für Komposition an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.
thumbnail
Gestorben: Wilhelm Rischbieter stirbt in Dresden. Wilhelm Albert Rischbieter war Dozent am Königlichen Konservatorium für Musik in Dresden.
thumbnail
Geboren: Wilhelm Rischbieter wird in Braunschweig geboren. Wilhelm Albert Rischbieter war Dozent am Königlichen Konservatorium für Musik in Dresden.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der Kammermusiker Tröstler gründet in Dresden ein privates Konservatorium, aus dem die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber hervorgeht.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1879

Bauwerk:
thumbnail
Wettiner Gymnasium (heute Hauptbau der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden) (Theodor Friedrich)

"Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden" in den Nachrichten