Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

Die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) ist ein Verfahren der elektrischen Energieübertragung mit hoher Gleichspannung.

mehr zu "Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung" in der Wikipedia: Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Uno Lamm stirbt. August Uno Lamm war ein schwedischer Elektroingenieur, der die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) mittels Quecksilberdampfgleichrichter entscheidend weiterentwickelte. Nach ihm ist die Auszeichnung Uno Lamm Award bezeichnet, welche jährlich seit 1981 von der IEEE Power Engineering Society für wesentliche Arbeiten auf dem Gebiet der HGÜ-Technik vergeben wird.
thumbnail
Geboren: Uno Lamm wird in Göteborg geboren. August Uno Lamm war ein schwedischer Elektroingenieur, der die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) mittels Quecksilberdampfgleichrichter entscheidend weiterentwickelte. Nach ihm ist die Auszeichnung Uno Lamm Award bezeichnet, welche jährlich seit 1981 von der IEEE Power Engineering Society für wesentliche Arbeiten auf dem Gebiet der HGÜ-Technik vergeben wird.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Stromnetze Tschechiens, Ungarns, Polens und der Slowakei werden mit den westeuropäischen UCTE-Verbundnetz synchronisiert. Die HGÜ-Kurzkupplungen in Etzenricht, Dürnrohr und Wien-Südost werden hiermit überflüssig
thumbnail
Offizielle Inbetriebnahme der HGÜ-KurzkupplungEtzenricht

"Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung" in den Nachrichten