Hochverrat

Hochverrat ist ein im Ersten Abschnitt des Besonderen Teils des Strafgesetzbuchs geregelter Straftatbestand.

Hochverrat ist ein auf den gewaltsamen Umsturz im Innern gerichtetes Unternehmen, während der Landesverrat den eigenen Staat in seiner Sicherheit gegenüber ausländischen Staaten schwächt. Die Gefährdung des demokratischen Rechtsstaats dagegen zielt auf den gewaltlosen Umsturz durch Maßnahmen im Innern mit Unterstützung von außen ab.

mehr zu "Hochverrat" in der Wikipedia: Hochverrat

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Moshood Abiola stirbt in Abuja. Bashorun Moshood Kashimawo Olawale Abiola war ein nigerianischer Politiker und Geschäftsmann. Er gewann die Präsidentschaftswahlen in Nigeria 1993, die ersten demokratischen Wahlen Nigerias, die jedoch von Ibrahim Babangida annulliert wurden. Ein Jahr danach rief sich Abiola zum rechtmäßigen Präsidenten Nigerias aus, daraufhin wurde er von dem Diktator Sani Abacha des Hochverrats angeklagt und eingesperrt. Er verstarb im Gefängnis an einem Herzinfarkt kurz vor seiner Entlassung.
thumbnail
Gestorben: Arnaldo Ochoa stirbt in Havanna. Arnaldo Tomás Ochoa Sánchez war ein kubanischer General, der hingerichtet wurde, nachdem er vor Gericht des Hochverrats für schuldig befunden wurde.
thumbnail
Geboren: Abdullah Öcalan wird in Ömerli, ?anl?urfa, Türkei geboren. Abdullah Öcalan ist einer der Führer der unter anderem in den USA, in der EU und der Türkei als Terrororganisation eingestuften PKK, deren Vorsitzender er von ihrer Gründung 1978 bis zu ihrer Umbenennung 2002 war. 1999 wurde Öcalan in der Türkei wegen Hochverrats, Bildung einer terroristischen Vereinigung, Sprengstoffanschlägen, Raub und Mord zum Tode verurteilt. 2002 wurde das Urteil nach Aufhebung der Todesstrafe in Friedenszeiten auf lebenslänglich abgeändert. Laut Gründungsvertrag der jüngsten, aus der PKK hervorgegangenen Organisation, der KCK, obliegt Öcalan weiterhin die Führung. Er wird von seinen Anhängern Serok (deutsch „Führer“) genannt und genießt bei diesen eine kultartige Verehrung.
thumbnail
Gestorben: Anton Adriaan Mussert stirbt in Den Haag. Anton Adriaan Mussert war ein niederländischer Tiefbauingenieur und Politiker. Er war Mitgründer und Vorsitzender der niederländischen nationalsozialistischen NSB. Von den deutschen Nationalsozialisten wurde ihm im Zweiten Weltkrieg der funktionslose Ehrentitel des „Führers des niederländischen Volkes“ verliehen. Nach dem Krieg wurde Mussert in einem Hochverratsprozesszum Tode verurteilt und hingerichtet.
thumbnail
Gestorben: William Joyce stirbt , in Wandsworth. William Joyce alias Lord Haw-Haw war ein irisch-US-amerikanischer faschistischer Politiker und während des Zweiten Weltkrieges ein Propaganda-Rundfunksprecher der Nationalsozialisten. Er wurde von den Briten wegen Hochverrats hingerichtet. Als Inhaber eines britischen Passes habe er dem britischen Staat Treue geschuldet (ironischerweise hatte er sich das Ausweispapier mit falschen Angaben erschwindelt).

Antike

Römisches Reich:
thumbnail
Stilicho wird Opfer einer Intrige: Als Sohn eines Vandalen ohnehin der Germanenfreundlichkeit verdächtig, wird ihm nunmehr von einigen Senatoren außerdem vorgeworfen, er erstrebe für seinen Sohn Eucherius die Kaiserkrone; er wird wegen Hochverrats hingerichtet, etwas später auch seine Frau Serena. In der Folge fehlt es Westrom an einem fähigen Feldherrn, der Alarich I. ebenbürtig wäre.

Frankreich / Burgund

thumbnail
Der von König Ludwig XI. des Hochverrats angeklagte und zum Tod verurteilte Ludwig I. von Luxemburg, ein Connétable von Frankreich, wird auf der Place de Grève in Paris enthauptet.

Belagerung von Rhodos

1522

thumbnail
Am 27. Oktober stellen die Johanniter fest, dass der Großkanzler des Ordens, André do Amaral, einen seiner Diener damit beauftragt hat, insgeheim Botschaften in das osmanische Lager zu feuern. Beide Männer werden deshalb des Hochverrats bezichtigt und hingerichtet.

England

thumbnail
Der Jesuit Edmund Campion, der in England den Katholizismus verbreitet hat, wird wegen Hochverrats im Tower of London hingerichtet.

Britische Inseln

thumbnail
König Karl I. von England wird wegen Hochverrats geköpft, womit der Englische Bürgerkrieg endet. England wird unter Oliver Cromwell zur Republik, Beginn des Commonwealth of England.

Europa

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Der französische Staatsgerichtshof in Paris verurteilt den Dichter und Politiker Paul Déroulède wegen Hochverrats zu zehn Jahren Verbannung.

1804

thumbnail
15. März: Auf Befehl Napoleon Bonapartes wird der französische Herzog Louis Antoine Henri de Bourbon-Condé, duc d'Enghien aus dem badischen Ettenheim in einem Kommandounternehmen nach Frankreich entführt. Um ein Exempel an den Bourbonen zu statuieren, wird der Herzog nach einem Schauprozess wegen angeblichen Hochverrats sechs Tage später hingerichtet.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Napoleonische Kriege & Wiener Kongress: Der wegen Hochverrats zum Tode verurteilte französische Marschall Michel Ney erteilt seinem Erschießungskommando den Feuerbefehl.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Auf Befehl Napoleon Bonapartes wird der französische Herzog Louis Antoine Henri de Bourbon-Condé, duc d'Enghien aus dem badischen Ettenheim in einem Kommandounternehmen nach Frankreich entführt. Um ein Exempel an den Bourbonen zu statuieren, wird der Herzog nach einem Schauprozess wegen angeblichen Hochverrats sechs Tage später hingerichtet. (15. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der dänische Reichskanzler Peder Schumacher Griffenfeld wird unter dem Vorwurf von Bestechung und Hochverrat in Haft genommen. Geheimer Schriftwechsel mit den verfeindeten Schweden und der Großmacht Frankreich war seinen Gegnern am Hofe in die Hände gelangt. (21. März)

1676

thumbnail
Holländischer Krieg & Nordischer Krieg: 21. März: Der dänische Reichskanzler Peder Schumacher Griffenfeld wird unter dem Vorwurf von Bestechung und Hochverrat in Haft genommen. Geheimer Schriftwechsel mit dem verfeindeten Schweden und der Großmacht Frankreich war seinen Gegnern am Hofe in die Hände gelangt.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In der als Pilsener Revers bekannt werdenden Ergebenheitsadresse, die maßgeblich von den Generälen Christian von Ilow und Adam Erdmann Tr?ka von Lípa gefördert ist, versichert sein Offizierskorps Wallenstein die Treue. Kaiser Ferdinand II. bewertet das Bekenntnis als Hochverrat seines Generalissimus und gibt in der Folge den Auftrag zu seiner Festnahme. (13. Januar)

"Hochverrat" in den Nachrichten