Holografie

Unter Holografie (auch Holographie, von altgriechischὅλοςholos, deutsch ‚ganz‘, ‚vollständig‘ und -grafie) fasst man Verfahren zusammen, die den Wellencharakter des Lichts ausnutzen (und zwar seine Interferenz- und Kohärenz-Möglichkeiten), um systematisch anschauliche Darstellungen zu erzielen, die über die Möglichkeiten der klassischen Fotografie hinausgehen (mathematisch gesehen wird ein dreidimensionaler Gegenstand aus einem zweidimensionalen Abbild seiner Fouriertransformierten rekonstruiert, wobei der Blickwinkel wichtig ist). Die Motive scheinen bei der Betrachtung frei im Raum zu schweben. Bei seitlichen Bewegungen kann dabei auch um ein Objekt herumgesehen werden und bei beidäugiger Betrachtung entsteht ein vollständig dreidimensionaler Eindruck.

Holografische Verfahren werden zunehmend auch in der Messtechnik eingesetzt, zum Beispiel in der Elektronenmikroskopie. Als Hologramm (altgriechischγράμμαgramma, deutsch ‚Geschriebenes‘, ‚Botschaft‘), auch Speicherbild, bezeichnet man eine mit holografischen Techniken hergestellte fotografische Aufnahme, die nach Ausarbeitung und Beleuchtung mit kohärentem Licht ein echtes dreidimensionales Abbild des Ursprungsgegenstandes wiedergibt.

mehr zu "Holografie" in der Wikipedia: Holografie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Adolf W. Lohmann stirbt. Adolf Wilhelm Lohmann war ein deutscher Physiker, der sich mit optischer Informationsverarbeitung und Holografie befasste. Er war Professor für Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
thumbnail
Gestorben: Juri Nikolajewitsch Denisjuk stirbt in Sankt Petersburg. Juri Nikolajewitsch Denisjuk war ein russischer Physiker, der durch seine Beiträge zur Holografie bekannt wurde.
thumbnail
Gestorben: Emmett Leith stirbt in Ann Arbor. Emmett Norman Leith war ein US-amerikanischer Physiker und Pionier der Holografie.
thumbnail
Gestorben: Dennis Gábor stirbt in London. Dennis Gábor (eigentlich Gábor Dénes, deutsch 1920–1934 auch Dionys Gabor) war ein ungarischer Ingenieur, der 1971 den Nobelpreis für Physik für die Erfindung der Holografie erhielt. Er lebte von 1920 bis 1933 in Deutschland, danach emigrierte er nach England, wo er später die britische Staatsbürgerschaft annahm. Dennis Gábor war Gründungsmitglied des Club of Rome.
thumbnail
Geboren: Juris Upatnieks wird in Riga geboren. Juris Upatnieks ist ein lettisch-US-amerikanischer Physiker und Erfinder, der ein Pionier der Holografie war.

Wissenschaft & Technik

1971

Vom Nationalsozialismus vertriebene Wissenschaftler:
thumbnail
Dennis Gábor (1900–1979), Entdecker der Gabor-Transformation und der Holografie, Nobelpreisträger (Technische Universität Berlin)

Absolventen und Lehrkräfte der Bildungseinrichtung, die später Bekanntheit erlangten

1971

thumbnail
Dennis Gábor (1900–1979), Physiker, Erfinder der Holografie, Nobelpreis (Technische Universität Berlin)

Politik & Weltgeschehen

1971

Die historische Entwicklung > Chronologie:
thumbnail
Verleihung des Nobelpreises für Physik an Dennis Gábor für die Erfindung der Holografie.

1968

Die historische Entwicklung > Chronologie:
thumbnail
Stephen A. Benton erfindet die Regenbogen-Transmissionsholografie.

1967

Die historische Entwicklung > Chronologie:
thumbnail
Durch einen Rubin-Laser wird das erste Hologramm einer Person möglich.

1965

Die historische Entwicklung > Chronologie:
thumbnail
Erfindung der Weißlichtholografie durch Juri Nikolajewitsch Denisjuk.

1964

Die historische Entwicklung > Chronologie:
thumbnail
Produktion des ersten Hologramms durch Leith und Upatnieks („Train and Bird“).

"Holografie" in den Nachrichten