Hong Kong Open (Badminton)

Die Hong Kong Open (chinesisch 香港公開羽毛球錦標賽) sind die internationalen Meisterschaften von Hongkong im Badminton. Sie werden seit Anfang der 1980er Jahre ausgetragen, fanden jedoch nicht jährlich statt. Die nationale Badmintonmeisterschaft von Hongkong wurde, da sie bis in die 1960er Jahre auch für internationale Starter offen war, oft ebenfalls als Hong Kong Open bezeichnet. Mittlerweile sind nationale und internationale Titelkämpfe strikt getrennt. Seit 2007 gehören die Hong Kong Open zur Top-Kategorie der Badmintonturniere, der BWF World Superseries.

mehr zu "Hong Kong Open (Badminton)" in der Wikipedia: Hong Kong Open (Badminton)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1997

Erfolg > Weitere Turniersiege:
thumbnail
German Open, Taiwan Open, Hong Kong Open (Peter Gade)

1989

Erfolg:
thumbnail
Hong Kong Open Champion (Razif Sidek)

1989

Erfolg:
thumbnail
Hong Kong Open Champion (Jalani Sidek)

Sport

Badminton - Veranstaltungen:
thumbnail
25. NovemberHong Kong Open
Badminton - Veranstaltungen:
thumbnail
12. DezemberHong Kong Open

"Hong Kong Open (Badminton)" in den Nachrichten