Horst Pinnow

Horst Pinnow (* 1936 in Landsberg an der Warthe) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.



Leben




Pinnow hatte seit den 60er Jahren Theater gespielt, anfänglich vor allem in Remscheid aber auch schon früh in Berlin (Tribüne).Sein Leinwand-Debüt gab er in dem 1971 erschienen Spielfilm Rosy und der Herr aus Bonn mit Horst Tappert in der Hauptrolle unter Regie von Rolf Thiele. Daraufhin war er in den 1970er Jahren in Filmen wie Liebe Mutter, mir geht es gut, Lohn und Liebe, Der aufrechte Gang oder Die Faust in der Tasche zu sehen.Horst Pinnow war auch in einigen Hauptrollen zu sehen, z. B. als Herr Buseberg in Molle mit Korn, Herr Köster in Wartesaal zum kleinen Glück oder Alwin Barthold in Die Wicherts von nebenan. Des Öfteren spielte er in Tatort-Folgen oder zweimal auch in Der Hausgeist. Außerdem mimte er diverse Rollen in Filmen wie Willi und die Kameraden,Meister Timpe,Kreuzberger Liebesnächte,Die kluge Witwe,Die Perle der Karibik oder Single liebt Single. Weiterhin war er des Öfteren in Episodenrollen von TV-Serien zu sehen, wie z. B. Lokaltermin,Ein Fall für Stein,Die Stadtpiraten,Ein Heim für Tiere oder Unser Charly.Pinnow trat 1978 in der Sketchshow Nonstop Nonsens als Gangster auf und spielte in der Fernsehkomödie Mein Gott, Willi mit Dieter Hallervorden aus dem Jahr 1980, durch die er einen gewissen Bekanntheitsgrad in Deutschland erlangte.In der Sesamstraße spielte er in den 70er und 80er Jahren die Rolle des Detektivs Humphrey Gocart Junior zusammen mit Tobias Meister als seinem Assistenten „Ludwig Lupe“ (Regie: Christoph Busse). Als Buchstabendetektive versuchten beide, „entlaufene“ Buchstaben aufzuspüren und sie in teilweise hektischem Laufschritt einzufangen. Dabei wurden die Buchstaben dargestellt durch in reale Außenaufnahmen eingeschnittene Zeichentrickanimationen. Der Spruch Was macht den Detektiv bekannt? Immer die Nase im Wind und die Ohren im Sand! wurde damals in Deutschland zum geflügelten Wort. Bei den Buchstabendetektiven handelte es sich um kurze, für Deutschland produzierte Zwischenfilme, die öfter in Folgen zu sehen waren....

mehr zu "Horst Pinnow" in der Wikipedia: Horst Pinnow

Geboren & Gestorben

1936

Geboren:
thumbnail
Horst Pinnow wird in Landsberg an der Warthe geboren. Horst Pinnow ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Hai-Alarm am Müggelsee

2009

thumbnail
Film: Dinosaurier -Gegen uns seht ihr alt aus! ist eine deutsche Filmkomödie von Leander Haußmann aus dem Jahr 2009. Es handelt sich um eine Neuverfilmung des Spielfilms Lina Braake oder Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat von Bernhard Sinkel aus dem Jahre 1975.

Stab:
Regie: Leander Haußmann
Drehbuch: Mark Kudlow
Produktion: Herman Weigel Oliver Berben
Musik: James Last
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Peter R. Adam

Besetzung: Eva-Maria Hagen, Ezard Haußmann, Walter Giller, Nadja Tiller, Horst Pinnow, Daniel Brühl, Tom Gerhardt, Ralf Wolter, Heinz Meier, Ingrid van Bergen, Ignaz Kirchner, Steffi Kühnert, Leander Haußmann, Hans Teuscher, Maria Wardzinska, Iris Geister-Haußmann, Simon Boer, Bernhard Schütz, Benno Fürmann, Sylvia Schwarz, Henning Paulmann, Paul Rakhovskiy, Katja Wagner, Philipp Haußmann

2005

thumbnail
Film: Sabine (Serie), Ep. Ein Pyjama für zwei

1999

thumbnail
Film: Unser Charly (Serie), Ep. Sieg der Wahrheit

"Horst Pinnow" in den Nachrichten