Chotyn

Chotyn (ukrainisch und russisch Хотин; rumänisch Hotin; polnisch Chocim) ist eine Kreisstadt in der ukrainischen Oblast Tscherniwzi. Sie liegt am rechten Ufer des Dnister, 69 km nordöstlich von Czernowitz und in der historischen Landschaft des nördlichen Bessarabiens.

mehr zu "Chotyn" in der Wikipedia: Chotyn

Geboren & Gestorben

1755

thumbnail
Geboren: Alemdar Mustafa Pascha wird in Hotin geboren. Alemdar Mustafa Pascha, auch bekannt als Mustafa Bayraktar ("Fahnenträger") war ein türkischer Großwesir.
thumbnail
Gestorben: Jan Karol Chodkiewicz stirbt bei Chotyn in Moldawien. Jan Karol Chodkiewicz, nach heutiger litauischer Schreibweise rekonstruiert als Jonas Karolis Chodkevi?ius war ein bedeutender polnisch-litauischer Adeliger und Feldherr. Er wurde 1600 Feldhetman von Litauen (bis 1605), dem ab 1605 das Amt des Großhetmans von Litauen folgte, auch hatte er verschiedene Ämter eines Starosten und Wojewoden inne. Chodkiewicz gehörte zu den talentiertesten europäischen Feldherren des frühen 17. Jahrhunderts.

Geografie

2001

thumbnail
11.216 Einwohner

1970

thumbnail
11.900 Einwohner

1930

thumbnail
15.300 Einwohner

1897

thumbnail
23.800 Einwohner

Europa

thumbnail
Der polnische Großhetman Jan Sobieski besiegt die Truppen des Osmanischen Reichs unter Großwesir Köprülü Fâzıl Ahmed Pascha in der Schlacht bei Chotyn.

"Chotyn" in den Nachrichten