Howard Hughes

Howard Robard Hughes, Jr. (* 24. Dezember 1905 in Humble, Texas oder Houston, Texas; † 5. April 1976 in einem Flugzeug über Texas) war ein US-amerikanischer Unternehmer. Er war der Haupterbe der Hughes Tool Company, Filmproduzent und Luftfahrtpionier.

mehr zu "Howard Hughes" in der Wikipedia: Howard Hughes

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Howard Hughes stirbt in einem Flugzeug über Texas. Howard Robard Hughes, Jr. war ein amerikanischer Unternehmer. Er war der Haupterbe der einträglichen Hughes Tool Company, Filmproduzent und Luftfahrtpionier.
Geboren:
thumbnail
Howard Hughes wird in Humble, Texas oder 24. Dezember in Houston, Texas geboren. Howard Robard Hughes, Jr. war ein amerikanischer Unternehmer. Er war der Haupterbe der einträglichen Hughes Tool Company, Filmproduzent und Luftfahrtpionier.

thumbnail
Howard Hughes starb im Alter von 70 Jahren. Howard Hughes wäre heute 112 Jahre alt. Howard Hughes war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2004

thumbnail
Adaptionen und Trivia > Verfilmung: von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio als Hughes und dem Titel Aviator.

1991

thumbnail
Adaptionen und Trivia > Filmzitate: Im Fantasy-Comic-Film Rocketeer (spielt in Los Angeles im Jahr 1938) wird die Figur des Hughes von Terry O’Quinn gespielt.

1988

thumbnail
Adaptionen und Trivia > Filmzitate: In dem von Francis Ford Coppola gedrehten Film Tucker, Originalversion Tucker: The Man and His Dream wird Howard Hughes von Dean Stockwell gespielt. In einer Szene wird, während Dean Stockwell mit Jeff Bridges spricht, im Hintergrund auch die Hughes H-4 (Spruce Goose) gezeigt.

1979

thumbnail
Adaptionen und Trivia > Filmzitate: Im Film Melvin und Howard von vermacht Hughes, gespielt von Jason Robards, ein Sechzehntel seines Vermögens dem Glücksritter Melvin, gespielt von Paul Le Mat.

1977

thumbnail
Adaptionen und Trivia > Verfilmung: mit Tommy Lee Jones in der Hauptrolle unter dem Namen Howard Hughes – Eine Legende.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1936

Gründung:
thumbnail
Hughes Aircraft Company war eine der größten Verteidigungs- und Luftfahrtfirmen der USA. Sie wurde 1936 von Howard Hughes gegründet. Ihren Hauptsitz hatte sie bei Ballona Creek, in Culver City.

1922

Gründung:
thumbnail
Raytheon Company ist ein US-amerikanischer Rüstungs- und Elektronikkonzern mit Sitz in Waltham, Massachusetts. Das Unternehmen fusionierte 1997 mit Hughes Aircraft, das nach seinem Gründer Howard Hughes benannt war.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Howard Hughes fliegt vor Journalisten aus aller Welt die von ihm konstruierte "Hercules". Es bleibt der einzige Flug dieses gigantischen Flugbootes.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: Aviator (englisch für Flieger) ist eine Filmbiografie über den Flugpionier Howard Hughes (1905–1976) aus dem Jahr 2004 unter der Regie Martin Scorsese. Das US-amerikanische Filmdrama wurde mit Schauspielern wie Leonardo DiCaprio und Cate Blanchett in den Hauptrollen an Schauplätzen in den Vereinigten Staaten, Japan und Deutschland gedreht.

Stab:
Regie: Martin Scorsese
Drehbuch: John Logan
Produktion: Sandy Climan, Charles Evans Jr., Graham King, Michael Mann
Musik: Howard Shore, Johann Sebastian Bach
Kamera: Robert Richardson
Schnitt: Thelma Schoonmaker

Besetzung: Leonardo DiCaprio, Jude Law, Cate Blanchett, Kate Beckinsale, John C. Reilly, Alec Baldwin, Alan Alda, Kenneth Welsh, Frances Conroy, Gwen Stefani, Kelli Garner, Ian Holm, Brent Spiner, Willem Dafoe

1956

thumbnail
Film: Der Eroberer (Original: The Conqueror) ist ein 1954 produzierter Film von Dick Powell, der 1956 in die Kinos kam. Die Herstellung des Films war chaotisch, da die Dreharbeiten im radioaktiv kontaminierten Teil des Snow Canyon von Utah stattfanden. John Wayne spielte (nach Auffassung vieler Kritiker grotesk fehlbesetzt) den Mongolenführer Dschingis Khan. Der Film wurde von RKO produziert. Alternativtitel ist Die Barbaren.

Stab:
Regie: Dick Powell
Drehbuch: Oscar Millard
Produktion: Dick PowellHoward Hughes
Musik: Victor Young
Kamera: Joseph LaShelle William E. Snyder Leo Tover Harry J. Wild
Schnitt: Robert Ford Kennie Marstella

Besetzung: John Wayne, Susan Hayward, Pedro Armendáriz, Agnes Moorehead, Thomas Gomez, John Hoyt, William Conrad, Ted de Corsia, Lee Van Cleef, Leslie Bradley, Leo Gordon, Jeanne Gerson

1951

thumbnail
Film: Stählerne Schwingen (Verweistitel: Guadalcanal -Entscheidung im Pazifik - auch Jagdgeschwader Wildkatze) ist ein US-amerikanischer Kriegsfilm des Regisseurs Nicholas Ray aus dem Jahr 1951.

Stab:
Regie: Nicholas Ray
Drehbuch: James Edward Grant
Produktion: Howard Hughes Edmund Grainger
Musik: Roy Webb
Kamera: William E. Snyder
Schnitt: Sherman Todd

Besetzung: John Wayne, Robert Ryan, Don Taylor, Janis Carter, Jay C. Flippen, William Harrigan, Maurice Jara, Brett King, Michael St. Angel

1943

thumbnail
Film: Geächtet ist ein US-amerikanischer Western von Howard Hughes, inszeniert im Jahr 1940. Uraufgeführt wurde der Film am 5. Februar 1943. Nach Beanstandung der Zensurbehörden kam eine geschnittene Version am 23. April 1946 heraus. In Deutschland wurde der Film erstmals am 16. März 1951 in den Kinos gezeigt.

Stab:
Regie: Howard Hughes
Drehbuch: Jules Furthman
Produktion: Howard Hughes
Musik: Victor Young
Kamera: Gregg Toland
Schnitt: Wallace Grissell

Besetzung: Jack Buetel, Jane Russell, Thomas Mitchell, Walter Huston, Mimi Aguglia, Gene Rizzi, Joe Sawyer

1932

thumbnail
Film: Scarface (veröffentlicht unter dem Titel Scarface, The Shame of the Nation, Narbengesicht) ist ein US-amerikanischer Gangsterfilm des Regisseurs Howard Hawks aus dem Jahre 1932.

Stab:
Regie: Howard Hawks
Drehbuch: Ben Hecht
Produktion: Howard HawksHoward Hughes
Kamera: Lee Garmes L. William O'Connell
Schnitt: Edward Curtiss Lewis Milestone

Besetzung: Paul Muni, Ann Dvorak, Karen Morley, Osgood Perkins, C. Henry Gordon, George Raft, Vince Barnett, Boris Karloff, Purnell Pratt, Tully Marshall, Inez Palange, Edwin Maxwell, Harry J. Vejar

"Howard Hughes" in den Nachrichten