Hubert Marischka

mehr zu "Hubert Marischka" in der Wikipedia: Hubert Marischka

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hubert Marischka stirbt in Wien. Hubert Marischka, Bruder von Ernst Marischka, war ein österreichischer Schauspieler, Sänger, Regisseur und Drehbuchautor.
Geboren:
thumbnail
Hubert Marischka wird in Brunn am Gebirge geboren. Hubert Marischka, Bruder von Ernst Marischka, war ein österreichischer Schauspieler, Sänger, Regisseur und Drehbuchautor.

thumbnail
Hubert Marischka starb im Alter von 77 Jahren. Hubert Marischka war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1956

thumbnail
Film: Liebe, Sommer und Musik (Regie, Co-Drehbuch)

1955

thumbnail
Film: Laß die Sonne wieder scheinen (Regie)

1953

thumbnail
Film: Die Perle von Tokay (Regie, Co-Drehbuch)

1952

thumbnail
Film: Knall und Fall als Hochstapler ist eine deutsch-österreichische Komödie (Slapstick) unter der Regie von Hubert Marischka, die in der Bundesrepublik Deutschland am 19. September 1952 und in Österreich am 21. November 1952 in die Kinos kam. Das deutsch-österreichische Komikerduo Knall und Fall, alias Hans Richter und Rudolf Carl, sollte nach den großen Vorbildern Dick und Doof resp. Pat & Patachon etabliert werden.

Stab:
Regie: Hubert Marischka
Drehbuch: Walter Forster Jo Hanns Rösler
Produktion: Alfred Stöger
Musik: Hans Lang
Liedertexte Erich Meder
Kamera: Walter Tuch Walter Meichsel
Schnitt: Hermann Leitner

Besetzung: Hans Richter, Rudolf Carl, Curd Jürgens, Ilka Windisch, Waltraut Haas, Friedl Czepa, Fritz Imhoff, Adi Berber, Hans Olden, Peter W. Staub, Heinz Conrads, Johannes Roth, Hermann Laforet, Ulrich Bettac, Franz Marischka

1952

thumbnail
Film: Du bist die Rose vom Wörthersee (Regie, Co-Drehbuch)

"Hubert Marischka" in den Nachrichten