Hydrazin

Hydrazin ist eine anorganische chemische Verbindung aus Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel N2H4. Es ist eine farblose, ölige, ähnlich wie Ammoniak riechende, an Luft rauchende Flüssigkeit. Hydrazin verbrennt mit einer kaum sichtbaren Flamme. In den Handel kommt es meist als wässrige Lösung oder als Hydrazinhydrat (H2N−NH2 · H2O).

mehr zu "Hydrazin" in der Wikipedia: Hydrazin

Leistung

1891

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1908

Veröffentlichungen:
thumbnail
Beiträge zur Kenntnis des Hydroxylamins und Hydrazins, Inaugural-Dissertation, Druck von K. Rössler, Heidelberg (Ehrhart Schott)

Tagesgeschehen

thumbnail
Vereinigte Staaten/Erdumlaufbahn: Die US-Marine schießt vom Kreuzer USS Lake Erie nahe Hawaii den außer Kontrolle geratenen, mit giftigem Hydrazin befüllten Spionagesatelliten USA 193 in rund 210 km Höhe mithilfe einer SM-3-Rakete ab.

"Hydrazin" in den Nachrichten