IAAF Hall of Fame

Die IAAF Hall of Fame ist eine virtuelle Ruhmeshalle, die im Jahr 2012 durch die International Association of Athletics Federations (IAAF) begründet wurde. Aufgenommen werden internationale, nicht mehr aktive Leichtathleten, die sich in ihrer Karriere durch besondere Leistungen hervorgetan haben. Die Aufnahme gilt als höchste Auszeichnung des internationalen Leichtathletikverbandes.

mehr zu "IAAF Hall of Fame" in der Wikipedia: IAAF Hall of Fame

Tagesgeschehen

thumbnail
Barcelona/Spanien: Die Ruhmeshalle des internationalen Leichtathletikverbandes wird eingeweiht.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die IAAF Hall of Fame (Cornelius Warmerdam)

2014

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die IAAF Hall of Fame (Heike Drechsler)

2014

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die IAAF Hall of Fame (Marita Koch)

2013

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die IAAF Hall of Fame (Swetlana Alexandrowna Masterkowa)

2012

Ehrung:
thumbnail
Aufnahme in die IAAF Hall of Fame (Sebastian Coe)

"IAAF Hall of Fame" in den Nachrichten