I Sun-sin

Yi Sun-sin (* 28. April 1545 in Hanseong; † 16. Dezember 1598; auch I Sun-sin romanisiert) war ein koreanischer Militärführer und Admiral im 16. Jahrhundert. Er führte zeitweise die koreanischen Seestreitkräfte während des Imjin-Kriegs zwischen 1592 und 1598 und trug entscheidend zur Abwehr der Invasion bei.

mehr zu "I Sun-sin" in der Wikipedia: I Sun-sin

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: I Sun-sin stirbt. Yi Sun-sin war ein koreanischer Militärführer und Admiral im 16. Jahrhundert. Er führte zeitweise die koreanischen Seestreitkräfte während des Imjin-Kriegs zwischen 1592 und 1598 und trug entscheidend zur Abwehr der Invasion bei.
thumbnail
Geboren: I Sun-sin wird in Hanseong geboren. Yi Sun-sin war ein koreanischer Militärführer und Admiral im 16. Jahrhundert. Er führte zeitweise die koreanischen Seestreitkräfte während des Imjin-Kriegs zwischen 1592 und 1598 und trug entscheidend zur Abwehr der Invasion bei.

thumbnail
I Sun-sin starb im Alter von 53 Jahren. I Sun-sin war im Sternzeichen Stier geboren.

Zeitgenössische und moderne Ansichten von I Sun-sin

2005

thumbnail
Cheon Gun (kor. ??, ??; dt. Soldaten des Himmels); deutscher Titel „Armee der Welten“

2005

thumbnail
Cheon Gun (kor. 천군, 天軍; dt. Soldaten des Himmels); deutscher Titel „Armee der Welten“

"I Sun-sin" in den Nachrichten