Iain Banks

Iain Menzies Banks (* 16. Februar 1954 in Dunfermline, Fife, Schottland; † 9. Juni 2013 in Kirkcaldy, Fife) war ein britischer Schriftsteller.

Seine Romane veröffentlichte er unter dem Namen Iain Banks beziehungsweise, wenn es sich um Science-Fiction handelte, als Iain M. Banks. Die „New York Times“ nannte Banks den „bedeutendsten Science-Fiction-Autor der Gegenwart“; die britische „The Times“ setzte ihn im Jahr 2008 auf die Liste der „größten britischen Schriftsteller seit 1945.“

mehr zu "Iain Banks" in der Wikipedia: Iain Banks

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Werkübersicht > Belletristik > Science-Fiction als Iain M. Banks:
thumbnail
Krieg der Seelen, 2012, ISBN 978-3-453-52871-0, Surface Detail

2008

Literatur:
thumbnail
Sphären (Roman) - Iain M. Banks

2008

Werkübersicht > Belletristik > Science-Fiction als Iain M. Banks:
thumbnail
Sphären, , ISBN 978-3-453-52500-9, Matter

1998

Literatur:
thumbnail
Inversionen -Iain M. Banks

1996

Werkübersicht > Belletristik > Science-Fiction als Iain M. Banks:
thumbnail
Exzession, 1997, ISBN 3-453-19679-1 (zuerst als Die Spur der toten Sonne), Excession

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Iain Banks stirbt in Kirkcaldy, Fife. Iain Menzies Banks war ein britischer Schriftsteller.
Geboren:
thumbnail
Iain Banks wird in Dunfermline, Fife, Schottland geboren. Iain Menzies Banks war ein britischer Schriftsteller.

thumbnail
Iain Banks starb im Alter von 59 Jahren. Iain Banks wäre heute 64 Jahre alt. Iain Banks war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"Iain Banks" in den Nachrichten