Ilja Richter

Ilja Richter bei einer Lesung in Leipzig, 2013
Bild: JesterWr



Leben




Ilja Richter wurde als drittes Kind von Eva und Georg Richter in Berlin-Karlshorst geboren. Der Vater war damals Kommunist, die jüdische Mutter hatte mit gefälschter „arischer“ Identität die Zeit des Nationalsozialismus überlebt. Sie benannten den Sohn nach Ilja Ehrenburg. Nachdem die Familie in der DDR politisch in Schwierigkeiten geraten war, zog sie 1953 nach West-Berlin. Dort pachteten die Eltern eine Gaststätte. 1955 wurde Iljas Schwester Janina geboren, und 1959 siedelte die Familie nach Köln über. Auch dort betrieben die Richters eine Gaststätte, zogen aber 1961 zurück nach West-Berlin, wo sie eine Pension eröffneten. Die Mutter, eine ehemalige Schauspielerin, brachte Ilja zum Vorsprechen zum SFB.Ilja Richter war von 1975 bis 1978 mit der Sängerin Marianne Rosenberg liiert, was seit Anfang der 1980er Jahre bekannt ist. Bis Februar 2004 war er mit der Filmeditorin Stephanie von Falkenhausen verheiratet. Sein Sohn (* 2001) entstammt einer Beziehung mit einer französischen Maskenbildnerin. Ilja Richter lebt und wohnt in Berlin.Der Fernsehfilm Gott und die Welt. Grenzgänge mit Ilja Richter dokumentiert die komplizierte Auseinandersetzung Ilja Richters mit seinen jüdischen Wurzeln.

Karriere




Der RIAS, ein West-Berliner Radiosender, engagierte den talentierten Sprecher und Sänger, als er acht war. Seine erste Sprecherrolle war das „Mäuschen Kukuruz“ in dem Hörspiel Schwarz auf weiß von Ephraim Kishon, in dessen Fernsehverfilmung er 1963 an der Seite von Edith Hancke zu sehen war. Damit war ein Kinderstar entdeckt, der in der Folgezeit an über 60 Hörspielen des RIAS mitwirkte und für Kinderrollen an die Berliner Theater weiterempfohlen wurde.Seine erste Bühnenrolle bekam Ilja Richter 1961 in Belvedere am Berliner Renaissance-Theater mit Viktor de Kowa in der Hauptrolle. Er besuchte eine Privatschule. 1963 übernahm er eine kleine Rolle in dem Musical Annie Get Your Gun am Theater des Westens. Die Hauptrolle spielte Heidi Brühl. 1966 trat er mit Vico Torriani – ebenfalls im Theater des Westens – in dem Singspiel Im weißen Rößl auf. Seine Begabung fand viel Beachtung, als er 1966 in dem Zwei-Personen-Stück Freunde und Feinde als Partner von Martin Held spielte....

mehr zu "Ilja Richter" in der Wikipedia: Ilja Richter

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Ilja Richter wird in Berlin-Karlshorst geboren. Ilja Richter ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Fernsehmoderator.

thumbnail
Ilja Richter ist heute 64 Jahre alt. Ilja Richter ist im Sternzeichen Schütze geboren.

Bücher

1977

thumbnail
Star-Szene ’77. 1000 Top-Stars präsentiert von Ilja Richter, Verlagsgesellschaft für Nachschlagewerke, Taunusstein

Hörbücher

2007

thumbnail
– Bruno – von Bären und Menschen, Gugis, Lahr , ISBN 978-3-939461-24-1.

2006

thumbnail
– Groß ist die Welt

2006

thumbnail
– Gedichte von Ringelnatz

2006

thumbnail
Kabale und Liebe, als Hofmarschall von Kalb

2005

thumbnail
– Die Hintergründe zu den Helsinki Roccamatios

Kunst & Kultur

2011

Theater und Musicals:
thumbnail
Sechzehn Verletzte – Altes Schauspielhaus Stuttgart

2011

Theater und Musicals:
thumbnail
Komiker aus Versehen – Komödie im Marquardt in Stuttgart

2010

Theater und Musicals:
thumbnail
Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran – Schlossparktheater Berlin

2008

Theater und Musicals:
thumbnail
Richard III.

2008

Theater und Musicals:
thumbnail
Nibelungen Festspiele-Worms … als Rüdiger von Bechelaren

LP

2012

thumbnail
– Best Of disco Buch und CD Reihe

2011

thumbnail
– 40 Jahre ZDF disco CD und DVD Serie

1999

thumbnail
– disco CD Reihe

1984

thumbnail
– Liebeslied

1979

thumbnail
– Liebe im Büro

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Film:
thumbnail
Hotel Zuhause: Bitte stören! (RTL Sitcom)

2014

Filmsynchronisation:
thumbnail
Die Pinguine aus Madagascar - deutsche Stimme von "Dr. Octavius Brine/Dave"

2014

Filmsynchronisation:
thumbnail
Wickie und die starken Männer (), (Fernsehserie, Folge: Der falsche Druide) - deutsche Stimme vom falschen Druiden

2013

Film:
thumbnail
V8 – Du willst der Beste sein

2013

Film:
thumbnail
SOKO 5113 - Das Alibi

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

thumbnail
Ehrung: Nominierung für den Deutschen Animationssprecherpreis beim Trickfilmfestival Stuttgart für seine Sprechrolle in Die Monster Uni

2011

thumbnail
Ehrung: Nominierung DVD Champion

2010

thumbnail
Ehrung: Deutscher Hörbuchpreis in der Kategorie Beste Fiktion für seine Lesung (mit Peter Fricke und Hanns Zischler) der Chronik der Gefühle von Alexander Kluge (Regie Karl Bruckmaier, Produktion BR, Antje Kunstmann München)

2003

thumbnail
Ehrung: ECHO Klassik in der Kategorie Klassik für Kinder (Verdi: Don Carlos) (mit Stefan Siegert und Sikle Dornow)

1997

thumbnail
Ehrung: ECHO Klassik in der Kategorie Klassik für Kinder (Ein Opernführer) (mit Stefan Siegert und Sikle Dornow)

"Ilja Richter" in den Nachrichten